Arrondissement des Almadies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Arrondissement des Almadies ist eines der vier Arrondissements, in die das Département Dakar gegliedert ist, das seinerseits deckungsgleich ist mit dem Stadtgebiet von Dakar, der Hauptstadt des Senegal. Das Arrondissement umfasst vier Communes d'arrondissement.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Arrondissement liegt im Nordwesten der Cap-Vert-Halbinsel am Pointe des Almadies und ist damit das westlichste Arrondissement von Dakar. Von Norden, Westen und Süden wird das Gebiet von der Atlantikküste umschlossen. Es umfasst auch das Areal des Flughafen Dakar-Yoff-Léopold Sédar Senghor. Das Arrondissement hat eine Fläche von 30,1 km².[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 19 Communes d'arrondissement in Dakar

Die letzten Volkszählungen ergaben für das Arrondissement jeweils folgende Einwohnerzahlen:

Communes d'arrondissement Einwohner
2002
[2]
Einwohner
2013
[3]
Ouakam 43 188 74 692
Ngor 10 309 17 383
Yoff 53 035 89 442
Mermoz-Sacré Cœur 23 602 29 798
Arrondissement zusammen 130 134 211 314

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Estimation de la Population de Dakar par collectivité locale en 2004 Fläche der Stadtbezirke auf Seite 166 der PDF-Datei 1,12 MB
  2. ANSD: Résultats préliminaires du Troisième Recensement Général de la Population et de l’Habitat du Sénégal de 2002 (RGPH-III) (Memento vom 28. September 2007 im Internet Archive) Stadtteile von Dakar mit Statistiken zu ihrer Bevölkerung Seite 8 der PDF-Datei 1,64 MB
  3. ANSD: Rapport Projection de la Population du Senegal 2013–2063 (RGPHAE 2013) Zahlen für 2013 Seite 20–21 der PDF-Datei 1,44 MB

Koordinaten: 14° 43′ 30″ N, 17° 29′ 0″ W