Artur Balder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artur Balder bei den Dreharbeiten zu Little Spain

Artur Balder (* 1974 in Alicante) ist ein spanischer Schriftsteller und Filmregisseur.

Balder studierte Musik in München. 2004 erschien sein erstes Buch La Piedra del Monarca. In den folgenden Jahren veröffentlichte er eine Trilogie historischer Romane um Arminius bzw. Hermann den Cherusker. In 2010 erschien der erste Band über Widukind.

Sein erster Film ist Little Spain[1][2].

Balders bislang größter Bucherfolg ist die Curdy-Saga, ein Jugendthriller.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Little Spain
  • 2013: Ciria pronounced Thiria

Historische Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugendromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Valenzuela: Documentary Brings Manhattan’s “Little Spain” to Big Screen. Latin American Herald Tribune. Abgerufen am 17. Januar 2011.
  2. Andrea Aguilar: Un documental repasa la historia de Little Spain en la calle 14. El País USA. 18. November 2010. Abgerufen am 17. Januar 2011.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]