Asia League Ice Hockey 2011/12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asia League Ice Hockey.gif Asia League Ice Hockey
◄ vorherige Saison 2011/12 nächste ►
Meister: Ōji Eagles
• Asia League Ice Hockey

Die Saison 2011/12 war die neunte Spielzeit der Asia League Ice Hockey, der höchsten ostasiatischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum insgesamt zweiten Mal in der Vereinsgeschichte die Ōji Eagles.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der regulären Saison absolvierte jede der sieben Mannschaften insgesamt 36 Spiele. Die vier bestplatzierten Mannschaften der regulären Saison qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, bei einem Sieg nach Overtime bzw. Shootout zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime bzw. Shootout gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach der regulären Spielzeit null Punkte.

Reguläre Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S OTS SOS SON OTN N Tore Punkte
1. JapanJapan Ōji Eagles 36 21 1 2 4 2 6 141:082 75
2. Korea SudSüdkorea Anyang Halla 36 20 1 3 3 1 8 154:107 72
3. JapanJapan Nikkō Ice Bucks 36 18 0 4 0 1 13 158:103 63
4. JapanJapan Nippon Paper Cranes 36 16 1 3 1 1 14 128:110 58
5. Korea SudSüdkorea High1 36 16 3 0 1 2 14 150:126 57
6. JapanJapan Tohoku Free Blades 36 13 3 1 4 1 14 106:111 52
7. China VolksrepublikVolksrepublik China China Dragon 36 0 0 0 0 1 35 053:251 1

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                 
1 Ōji Eagles 3  
4 Nippon Paper Cranes 0  
  1 Ōji Eagles 3
  3 Nikkō Ice Bucks 1
2 Anyang Halla 2
3 Nikkō Ice Bucks 3  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]