Associação Popular Monarquia Timorense

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der APMT

Die Associação Popular Monarquia Timorense APMT (deutsch: Timoresische Monarchistische Volksvereinigung) ist eine politische Partei in Osttimor. Sie spaltete sich von der Klibur Oan Timor Asuwain (KOTA) ab, der ehemaligen Associacão Popular Monarquica de Timor. Präsident ist Pedro da Costa Ramalho.[1] Generalsekretär ist Cesar Agusto dos Santos Carlos.[2]

Erstmals trat die APMT bei den Parlamentswahlen am 7. Juli 2012 bei einer Wahl an. Sie scheiterte aber mit nur 3.968 Stimmen (0,84 %) an der Drei-Prozent-Hürde. Über 3 % erhielt sie im damaligen Distrikt Ainaro (4,59 %).[3]

Bei den Parlamentswahlen 2017 erhielt die APMT 0,96 % und scheiterte damit an der Vier-Prozent-Hürde.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CJITL: Partidu 25 Ne'ebe Sei Kompete Iha Eleisaun Legislativa, 24. Januar 2012
  2. Wahllisten der Parlamentswahlen 2012
  3. STAE (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.is), abgerufen am 9. September 2012
  4. STAE: Vorläufiges Endergebnis vom 24. Juli 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]