Audi Sportback Concept

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Audi
AudiSportbackConcept.jpg
Sportback Concept
Präsentationsjahr: 2009
Fahrzeugmesse: North American International Auto Show
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosseriebauform: Kombilimousine
Motor: Dieselmotor:
3,0 Liter (165 kW)
Länge: 4950 mm
Breite: 1930 mm
Höhe: 1400 mm
Leergewicht: 1800 kg
Serienmodell: Audi A7 C7

Das Audi Sportback Concept ist ein von Audi auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2009 vorgestelltes Konzeptfahrzeug.[1] Das Konzept baut auf der Plattform des für 2012 vorgesehenen Audi A6 C7 auf und wurde vom Hersteller in nur wenig veränderter Form als Audi A7 C7 in Serie gefertigt.

Technische Neuheiten, die anhand der Studie präsentiert wurden, sind ein Dieselmotor mit Brennraumsensoren, die die Steuerung der Verbrennung verbessern sollen und eine Abgasnachbehandlung mittels selektiver katalytischer Reduktion. Mit der Studie zeigte Audi auch veränderte Gestaltungselemente an der Karosserie und eine geänderte Fahrzeugform,[2] die an das Modell Audi 100 Coupé S angelehnt ist.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ar/jri: Detroit 2009: Audi stellt Sportback Concept vor - Magazin von auto.de. In: auto.de. 12. Januar 2009, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Audi Sportback concept - Audi MediaCenter. In: audi-mediacenter.com. 11. Januar 2009, abgerufen am 30. September 2018.
  3. Das wird der Audi A7 - autobild.de. In: autobild.de. 11. Januar 2009, abgerufen am 30. September 2018.