Augusta Klein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Familie ? Veröffentlichungen ? Quellen ? Relevanz ? --A1000 18:51, 18. Mai 2010 (CEST)
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Augusta Klein (* 30. April 1866 in Steyning; † 15. September 1943 in Oxford) war eine englische Schriftstellerin.

Nach einem vierjährigen Studium u. a. der Alten Sprachen in Cambridge unternahm die vierte Tochter des aus Deutschland eingewanderten, reichen Londoner Kaufmanns Wilhelm (William) Klein zusammen mit ihrem Vater und anfangs drei, später zwei Schwestern ausgedehnte Reisen durch Südeuropa, Nordafrika, den Nahen Osten und Indien. 1892 veröffentlichte sie in Blackwood’s Magazine einen Bericht über ihre Palästina-Reise. 1895 erschien in London ihr Buch über ihre sechsmonatige Indienreise unter dem Titel Among the Gods, Scenes of India, with Legends by the Way, das in mehreren Reprintausgaben vorliegt. Schließlich war sie Co-Autorin bei William Ralph Boyce Gibsons Buch The Problem of Logic, London 1908. Sie blieb unverheiratet und nahm später den Geburtsnamen ihrer Mutter, Kirby, an.