Autódromo Tacna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autódromo Tacna ist eine permanente Motorsportrennstrecke in der Nähe der Stadt Tacna in Peru.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rennstrecke liegt rund 16 Kilometer südlich von Tacna direkt an der Carretera Panamericana in einem Wüstengebiet auf einer Höhe von 360 Metern über dem Meeresspiegel. Das Gelände in der Wüste mit Temperaturen zwischen 10 und 20 °C im Winter und 16 bis 30 °C im Sommer ist ideal für einen ganzjährigen Rennbetrieb.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sportanlage auf einer Fläche von 315 Hektar wurde 1954 errichtet und in verschiedenen Abschnitten im Laufe der Zeit erweitert. Die Rennstrecke mit unterschiedlichen Streckenvarianten ist rund 10 bis 12 Meter Breit. Die Streckenlänge beträgt je nach Variante 2114, 3262 oder 3422 Meter.

Die zentrale Boxenanlage verfügt über 36 Einzelboxen mit je 35 m² Grundfläche. Die Boxengasse ist durch eine 200 Meter lange und ein Meter hohe Mauer von der rund 650 Meter langen Start- und Zielgeraden getrennt und 12 Meter Breit. Der dreistöckige Streckenkontrollturm beinhaltet Räume für die Zeitnahme, Rennleitung und einen Sitzungssaal für Fahrerbesprechung und Tagungen. Rund um die Strecke befinden sich Natur-Zuschauertribünen. Die Haupttribüne im Boxenbereich ist überhöht und ermöglicht eine Aussicht auf den gesamten Streckenverlauf. Betreiber ist der Automovil Club Tacna (ACT).

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Campeonato Turismo Competición peruano (CCTC)
  • Turismo Competición Local
  • 6 Horas Peruanas (Langstreckenrennen)
  • Competición de Formula 3
  • Campeonato International Peru-Bolivia-Chile
  • Campeonato Superbike, Gran Premio del Pacífico

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 18° 6′ 43,1″ S, 70° 18′ 37,9″ W