AutoPASS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mautstation in Oslo

AutoPASS ist ein norwegisches System für die elektronische Mauterhebung in automatischen Mautstellen. Das System gehört der Behörde Statens vegvesen.[1]

Ein AutoPASS-Mauttransponder ist ein drahtloser Sender, mit dem Autofahrer automatische Bezahlungsanlagen schneller passieren zu können. AutoPASS basiert auf Dedicated Short Range Communication (DSRC), einer FrequenzbereichMikrowellentechnik im 5,8-GHz-Bereich. Mautpflichtige Straßen bestehen an mehreren Orten in Norwegen. Alle Mautstationen in Norwegen sind automatisch mit Ausnahme des Atlanterhavstunnels und einigen Fähren.

Bei Fahrzeugen ohne Transponder wird das Kraftfahrzeugkennzeichen fotografiert und die Rechnung an den Fahrzeughalter auf dem Postweg zugeschickt. Dies gilt auch für Fahrzeuge, die in anderen Ländern als Norwegen zugelassen sind.[2]

AutoPASS ist Mitglied von EasyGo. EasyGo ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Norwegen, Schweden, Dänemark und Österreich. Dies ermöglicht beim Passieren von Mautstraßen, Fähren und Brücken die Nutzung von nur einem elektronischen Mauttransponder in allen vier Ländern.

Obligatorischer Chip für alle schweren Gewerbefahrzeuge über 3,5 t[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegian-road-sign-792.11.svg

Alle Fahrzeuge aus dem In- und Ausland mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t, die auf Unternehmen, den Staat, Verwaltungsbezirke oder Gemeinden zugelassen sind oder auf andere Art und Weise gewerblich genutzt werden, müssen bei sämtlichen Fahrten auf öffentlichen Straßen mit einem gültigen Mautchip ausgestattet sein, für den es einen gültigen Vertrag für die Zahlung von Mautgebühren in Norwegen gibt.[3]

Die Einhaltung der geltenden Verordnung wird von Polizei, Zoll und Statens vegvesen überprüft. Bei einem Verstoß gegen die Vorschrift wird eine Gebühr von 8.000 Norwegischen Kronen fällig. Bei Wiederholung innerhalb von zwei Jahren erhöht sich die Gebühr auf 16.000 Norwegische Kronen. Die Gebühr ist innerhalb von drei Wochen zu zahlen – auch, falls Widerspruch eingelegt wird. Andernfalls erhöht sich die Gebühr um 50 % auf 12.000 oder 24.000 Norwegische Kronen.[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bompenger i Norge. Statens vegvesen, abgerufen am 6. März 2018.
  2. Enonic: Betaling – AutoPASS. Abgerufen am 6. März 2018 (norwegisch).
  3. Enonic: Über Obligatorischer chip – AutoPASS. Abgerufen am 6. März 2018.
  4. Enonic: Kontrolle und Gebühr – AutoPASS. Abgerufen am 6. März 2018.