Böcklinstraße 12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Haus Böcklinstraße 12 (Straßenansicht)

Das Haus Böcklinstraße 12 ist eine denkmalgeschützte Villa im Münchner Stadtteil Gern.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Haus wurde 1895 in der Villenkolonie Gern an der Böcklinstraße in Ecklage an der Kreuzung mit der Malsenstraße im Stil des Historismus errichtet. Ausführende Baufirma war Heilmann & Littmann. 1923 setzte der Architekt Berthold Neubauer einen Anbau hinzu.

Die Villa bildet mit dem Gebäude Malsenstraße 56/58 eine bauliche Gruppe.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinrich Habel, Helga Himen: München. In: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.): Denkmäler in Bayern - Regierungsbezirke. 3. verbesserte und erweiterte Auflage. Band I.1. R. Oldenbourg Verlag, München 1991, ISBN 3-486-52399-6.

Koordinaten: 48° 9′ 38,1″ N, 11° 31′ 36,6″ O