Bürgerstiftung München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BürgerStiftung München
Logo der BürgerStiftung München
Rechtsform: Gemeinnützige Stiftung des Bürgerlichen Rechts
Zweck: Förderung von insbesondere ökologisch, sozial und ökonomisch verträglichen Initiativen und Projekten zur vielfältigen und nachhaltigen Entwicklung der Landeshauptstadt München
Vorsitz: Petra Birnbaum (GF), Carmen Paul (GF), Nükhet Solak, Laura Rusu, Klaus Klassen
Bestehen: Januar 2000
Stifter: Münchnerinnen und Münchner
Stiftungskapital: 2,2 Mio. €
Bilanzsumme: 3,7 Mio. € (2019)
Mitarbeiterzahl: 2 hauptberuflich, ~ 12 ehrenamtlich (2021)
Sitz: München
Website: BürgerStiftung München [1]

Die BürgerStiftung München ist eine gemeinschaftliche und gemeinnützige Stiftung von Münchnerinnen und Münchnern für ihre Stadt. Sie wurde im Jahr 2000 als Gemeinschaftsstiftung m it der Idee gegründet, dass sich die Bürgerinnen und Bürger Münchens für eine nachhaltige Entwicklung ihrer Stadt engagieren. Bis 2007 trug sie den Namen Bürgerstiftung Zukunftsfähiges München. Die BürgerStiftung München ist sowohl fördernd als auch operativ tätig: Sie initiiert, fördert  und vernetzt sozial, ökologisch und kulturell nachhaltige Projekte und Initiativen in München. Sie verwaltet Treuhandstiftungen und Stiftungsfonds.

Leitbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die BürgerStiftung München ist eine Stiftung zum Mitmachen: Jeder Münchner kann unter dem Motto „Heute für morgen“ mitwirken – mit Geld, mit persönlichem Einsatz, mit Ideen. Sie trägt das Gütesiegel für Bürgerstiftungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und erfüllt die „10 Merkmale einer Bürgerstiftung“.[1]

Die BürgerStiftung München fördert eine nachhaltige Stadtentwicklung in München im Sinne der Agenda 2030. Soziale Gerechtigkeit, ökologische und ökonomische Verantwortung im globalen Zusammenhang sind ihre Leitgedanken. Sie stärkt Eigenverantwortung, Gemeinsinn und Beteiligung aller Bürger in München.

Projekte und Partner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vielfältigen operativen und geförderten Projekte in den Bereichen Bildung, Kultur, Gesellschaft und Natur & Umwelt werden aktuell auf der Webseite der BürgerStiftung München beschrieben. Die BürgerStiftung München wird gestärkt durch ihre langjährigen und vertrauensvollen Partner in der Stadt und im Bund, die ebenfalls auf der Webseite benannt sind.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ehrenamtliche Vorstand ist für alle Belange der Stiftungsarbeit verantwortlich. Er vertritt die BürgerStiftung München nach außen und sorgt für eine ordnungsgemäße Geschäftsführung, vertreten durch die Geschäftsführerinnen.

Der ehrenamtliche Stiftungsrat wacht über die Einhaltung der Stiftungssatzung. Er berät und kontrolliert den Vorstand und die Geschäftsführung.

Die Stiftungsversammlung ist die Vertretung derjenigen Personen, die für die Stiftung mindestens 1500 EUR gestiftet oder gespendet haben. Die Stiftungsversammlung wählt die Mitglieder des Stiftungsrates, entlastet sie und ruft sie ab. Sie hat das Recht, mindestens einmal jährlich vom Vorstand über die Angelegenheiten der Stiftung informiert zu werden. Sie berät den Vorstand in Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung.

In der Geschäftsstelle arbeitet ein Team von Mitarbeiterinnen in Teilzeit. Sie koordinieren in enger Abstimmung mit dem ehrenamtlichen Vorstand die Projekte. Darüber hinaus unterstützen weitere Ehrenamtliche die Arbeit in der Geschäftsstelle, in den Projekten und in den Netzwerken.

Die Stiftung unterliegt der Aufsicht der Regierung von Oberbayern. Die Genehmigungsurkunde von Januar 2000 hat die Nr. 241-1222 Z 6.

Die Treuhandstiftung „Musik zum Leben“ wurde im Januar 2007 unter dem Dach der BürgerStiftung München eingerichtet. Zweck der Stiftung ist die Förderung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Die Stiftung fördert Maßnahmen, die geeignet sind, die Kreativität der Kinder und Jugendlichen durch Berührung mit Musik und Kunst zu wecken.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 10 Merkmale einer Bürgerstiftung