BIOFACH

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teil des Gemeinschaftsstands von 22 ukrainischen Bio-Unternehmen[1] auf der BIOFACH 2022

Die BIOFACH ist die weltweit größte Messe und Weltleitmesse für ökologische Konsumgüter.[2] Sie findet in der Regel jeden Februar für vier Tage auf dem Messegelände der Stadt Nürnberg für Fachbesucher[3] statt. Veranstalter der BIOFACH ist die Messe Nürnberg, die ideelle Schirmherrschaft hat die IFOAM, der Weltdachverband der ökologischen Anbauverbände, übernommen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die BIOFACH wurde von den Messeveranstaltern Hubert Rottner, Hagen Sunder und Jürgen Ries gegründet.[4][5][6] 2001 erwarb die Messe Nürnberg die Veranstaltungsrechte.

Seit 2007 wird der Bereich Naturkosmetik in der eigenständigen, parallel im Messezentrum abgehaltenen Fachmesse VIVANESS zusammengefasst.

Veranstaltet wird die Messe seit 2022 von Dienstag bis Freitag; 2010–2020 fand sie von Mittwoch bis Samstag statt, bis 2009 von Donnerstag bis Sonntag. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde die BIOFACH 2021 virtuell abgehalten und 2022 von Februar auf den Juli verlegt.

Aussteller und Fachbesucher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Aussteller Besucher Motto oder Schwerpunktthema
(aus Ländern)
2022 2.276 (94) 24.000 (137)[7] Organic.Climate.Resilience.[8]
2021 1.442 13.800 [7] (Virtuelle Veranstaltung)
2020 3.448 (110) 47.561 (136) Bio wirkt![9]
2019 2.982 (98) 51.488 (144)[10] System Bio – im Ganzen gesund
2018 3.238 (93) 50.200 (134) Next Generation
2017 2.793 (88) 51.453 (134) Building an Organic Future – Bio schafft Zukunft[11]
2016 2.575 (79) 48.533 (130) Organic 3.0 – Handeln für mehr Bio
2015 2.344 44.624 (136) Organic 3.0 – Gute Rahmenbedingungen für mehr Bio
2014 2.263 (74) 42.445 (134) Organic 3.0 – Die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft von morgen
2013 2.396 41.794 (129) Gemeinsame Werte. Handeln für die Zukunft
2012 2.410 (83)[12] 40.315 (130) Nachhaltigkeit in der Bio-Bewegung
2011 2.544 (86) 44.592 (131) Welternährung
2010 2.557 (87) 43.669 (121) Organic + Fair

BIOFACH und VIVANESS Kongress[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die BIOFACH und VIVANESS werden von einem Kongress begleitet. 2017 nutzten 8.125 Teilnehmer das Branchen- und Wissensforum mit über 120 Einzelterminen zu Information und Networking. Insgesamt am meisten Besucher zählte der Termin „Global Market Overview“ mit über 240 Besuchern. Auf besonderes Interesse stieß auch im VIVANESS Kongress die Marktforschung. Über 100 Teilnehmer zählte der Vortrag „Naturkosmetikjahr 2016: Rückblick und Ausblick“.[13]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand mit Mehrwegsystemen für die Gastronomie auf der BIOFACH 2022

Die Aussteller decken folgende Produkte und Themen ab:[14]

BIOFACH:

  • Frischeprodukte
  • Tiefkühlprodukte
  • Trockenprodukte (insbesondere Kochen und Backen, Snacks und Süßigkeiten, Getränke)
  • Non-Food
  • Technik und Ausstattung
  • Medien, Dienstleister

Vivaness:

  • Hautpflege
  • Körperpflege
  • Haarpflege
  • Dekorative Kosmetik
  • Spezielle Kosmetik
  • Drogerieartikel
  • Weitere Naturkosmetik- und Wellnessprodukte

BIOFACH weltweit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund des weltweiten Interesses an ökologisch angebauten Landwirtschaftsprodukten findet die BIOFACH inzwischen auf vier Kontinenten statt. Neben der Fachmesse in Nürnberg gab es 2014 es folgende Veranstaltungen:

  • BIOFACH AMERICA – ALL THINGS ORGANIC
  • BIOFACH AMERICA LATINA – Bio Brazil Fair
  • ORGANIC EXPO together with BIOFACH JAPAN
  • BIOFACH INDIA together with INDIA ORGANIC
  • BIOFACH CHINA

Für die BIOFACH Nürnberg und ihre fünf Töchter wurden für 2014 rund 3300 Aussteller und 100.000 Fachbesucher prognostiziert.[15]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ukrainian organics will be presented at Biofach-2022. In: The Odessa Journal. 19. Juli 2022, abgerufen am 9. August 2022 (englisch).
  2. Gesundes Wachstum bleibt garantiert. Handelsblatt, abgerufen am 10. Mai 2016.
  3. Zulassung als Fachbesucher. BIOFACH, abgerufen am 10. Mai 2016.
  4. BioFach: 20 Jahre Erfolgsstory. Haus-und-Hof.de, abgerufen am 10. Mai 2016.
  5. Impressionen von der BioFach. ECO-World.de, abgerufen am 10. Mai 2016.
  6. Nachlese zur BioFach. (Nicht mehr online verfügbar.) cibaria, archiviert vom Original am 10. Februar 2016; abgerufen am 10. Mai 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cibaria.de
  7. a b 24.000 Fachbesucher auf der Biofach im Juli. In: biohandel.de. 3. August 2022, abgerufen am 8. August 2022.
  8. https://www.biofach.de/de/besucher/daten-fakten
  9. BIOFACH 2020: Der „Place To Be“ der internationalen Bio-Branche. In: biofach.de. 25. November 2019, abgerufen am 4. Februar 2020.
  10. https://www.biofach.de/en/review
  11. BIOFACH + VIVANESS. AUMA, abgerufen am 16. Juni 2017.
  12. Impressionen von der BioFach 2012 in Nürnberg, abgerufen am 27. Februar 2019
  13. BIOFACH und VIVANESS 2017 knacken 50.000 Besucher-Marke. Archiviert vom Original am 8. Mai 2012; abgerufen am 16. Juni 2017.
  14. Produktgruppen. BIOFACH, abgerufen am 10. Mai 2016.
  15. Biofach World: Ein starkes Netzwerk für die Bio-Branche, fruchtportal.de vom 5. März 2014 (Memento vom 13. Mai 2016 im Internet Archive)