Bahnhof Taedonggang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bahnhof Taedonggang
대동강역
Bahnhof Taedonggang (Nordkorea)
Red pog.svg
Daten
Eröffnung 1. Oktober 1926
Lage
Stadt/Gemeinde Pjöngjang
Ort/Ortsteil Sŏngyo-guyŏk
Stadt Pjöngjang
Staat Nordkorea
Koordinaten 38° 59′ 11″ N, 125° 45′ 13″ OKoordinaten: 38° 59′ 11″ N, 125° 45′ 13″ O
Eisenbahnstrecken

P’yŏngbu-Linie

i16i16i18

BW

Der Bahnhof Taedonggang befindet sich unten rechts (Karte von 1946)

Der Bahnhof Taedonggang (대동강역) ist ein Bahnhof in Nordkorea. Er befindet sich in der Hauptstadt Pjöngjang im Bezirk Sŏngyo-guyŏk direkt am namensgebenden Fluss Taedong-gang[1]. Er wurde am 1. Oktober 1926 eröffnet[2]. Die P’yŏngbu-Linie der Koreanischen Staatsbahn hält hier.

In Richtung Innenstadt erreicht man über die Yanggak-Brücke den Hauptbahnhof Pjöngjang, in Richtung Süden kommt man je nach Strecke zum Bahnhof Pjöngjang Ost oder zum Bahnhof Ryŏkp’o.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://wikimapia.org/3620457/Taedonggang-Station
  2. Dr. Freiherr v. Röll: Enzyklopädie des Eisenbahnwesens, Zweite, vollständig neu bearbeitete Auflage 1912–1923. Korea