Bahnstrecke Scarborough–Whitby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scarborough–Whitby
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
   
Strecke von Saltburn-by-the-Sea
   
Whitby West Cliff
BSicon .svgBSicon exSTR.svgBSicon KBHFa.svg
Whitby Town
BSicon exSTR+l.svgBSicon exABZgr.svgBSicon STR.svg
Prospect Hill Junction
BSicon exSTR.svgBSicon exhSTRa@g.svgBSicon STR.svg
BSicon exSTRl.svgBSicon exhKRZ.svgBSicon eABZgr.svg
Bog Hall Junction
BSicon .svgBSicon xhKRZ.svgBSicon STRr.svg
Whitby and Pickering Railway
   
Larpool Viaduct (über den Esk)
   
   
Hawsker
   
Robin Hood’s Bay
   
Fyling Hall
   
Ravenscar-Tunnel
   
Ravenscar
   
Staintondale
   
Hayburn Wyke
   
Cloughton
   
Scalby
   
Scalby Viaduct (über den Scalby Beck)
   
Gbf. Gallows Close
   
Falsgrave-Tunnel
   
Scarborough Londesborough Road
BSicon .svgBSicon exSTR.svgBSicon KBHFa.svg
Scarborough
BSicon .svgBSicon xABZg+l.svgBSicon STRr.svg
Falsgrave Junction
Strecke – geradeaus
Strecke nach York, Strecke nach Kingston upon Hull

Die Bahnstrecke Scarborough–Whitby war eine Bahnlinie, die in der englischen Grafschaft North Yorkshire entlang der Nordseeküste von Scarborough nach Whitby führte.

Die Strecke wurde 1965 aufgrund von Einsparungsplänen der British Rail (siehe Beeching-Axt) stillgelegt. Das Gleisbett wurde in einen Bahntrassenradweg umgewandelt, der nun einen Teil der Route 1 des National Cycle Network[1] sowie der Moor to Sea Cycle Route[2] darstellt.

Die Besitzer der nahegelegenen North Yorkshire Moors Railway hatten ursprünglich den Kauf der Bahnstrecke geplant, was jedoch aufgrund zu hoher Kosten scheiterte, sodass sie sich für die andere Bahnstrecke entschieden.

An der Küste Yorkshires besteht weiterhin die Hoffnung, dass die Strecke von Scarborough nach Whitby eines Tages als Museumsbahn parallel zu einem Radweg wiedereröffnet werden kann.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. National Route 1
  2. Moor to Sea Cycle Route