Balttransplant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
An Balttransplant beteiligte Länder (rot)

Balttransplant ist eine 2002 auf Initiative des nationalen litauischen Büros für Transplantationen (NTB) gegründete Non-Profit-Organisation, deren Aufgabe die Vermittlung von Organspenden in den baltischen Ländern Estland, Lettland und Litauen ist. Balttransplant übernimmt dabei die Vermittlerrolle zwischen den nationalen Transplantations-Koordinationszentren der oben genannten Länder. Hauptsitz der Organisation ist Riga.

Vergleichbare internationale Organisationen sind Eurotransplant in Mitteleuropa oder Scandiatransplant in Skandinavien.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]