Bamburi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bamburi
Basisdaten
Postleitzahl 80101
Koordinaten 4° 0′ S, 39° 43′ O-439.716666666667Koordinaten: 4° 0′ S, 39° 43′ O
Bamburi (Kenia)
Bamburi
Bamburi
Politik
Provinz Coast
County Mombasa
Division Kisauni

Bamburi liegt in der Kisauni Division des Mombasa Countys, Kenia, etwa 10 Kilometer nordöstlich von Mombasa. Bamburi ist ein Touristengebiet, in dem sich zahlreiche Hotelanlagen entlang der Küste des Indischen Ozeans befinden.

Haller-Park[Bearbeiten]

1971 wurde der Schweizer René Haller beauftragt, den stillgelegten Teil des Zement- und Steinbruch-Komplexes durch Aufforstung zum Haller-Park-Naturschutzgebiet umzugestalten.[1] Das 11 km² umfassende Gebiet beherbergt zahlreiche Wildtiere und war bis 2007 Heimat der berühmten Attraktion Owen und Mzee – einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Flusspferd und einer 130 Jahre alten Riesenschildkröte.

Bamburi Cement[Bearbeiten]

In Bamburi befindet sich unter anderem Bamburi Cement, die ostafrikanische Niederlassung von Lafarge SA.

Verkehr[Bearbeiten]

Bamburi kann mittels Bus oder Matatu von Mombasa Richtung Mtwapa bzw. Malindi erreicht werden.[2]

In Bamburi gibt es auch einen Flugplatz, welcher in erster Linie für Safariflüge genutzt wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Haller Park - Bamburi Nature Trail - Kenya - Mombasa Tours (englisch)
  2. Lonely Planet Guide to Kenya, S. 193

Weblinks[Bearbeiten]