Pfarrhof Mistelbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Barnabitenkolleg Mistelbach)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliges Barnabitenkolleg in Mistelbach
BW

Der Pfarrhof Mistelbach steht am Marienplatz am Fuß des Kirchberges in der Stadtgemeinde Mistelbach im Bezirk Mistelbach in Niederösterreich. Der Pfarrhof der römisch-katholischen Pfarrkirche steht unter Denkmalschutz (Listeneintrag).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ehemalige Propstei der Barnabiten wurde von 1687 bis 1700 erbaut. Im 18. Jahrhundert waren Renovierungen. Bis 1787 diente das Gebäude als Schule und wurde mit Barnabitenkolleg bezeichnet. Heute dient das Gebäude als Pfarramt und als Soziales Zentrum der Gemeinde.

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweigeschoßige Vierflügelanlage hat einen quadratischen Innenhof.

Die Bibliothek im Nordtrakt des Obergeschosses besitzt eine bemerkenswerte einheitliche Ausstattung aus 1758/1760. Der Bücherbestand ist eine Stiftung zum Vermächtnis zu Peter Franz Karl von Priesen Abt und Dechant von Pillichsdorf. Das Deckenfresko Allegorie Fortschritt und Früchte der Wissenschaft in einem reichen scheinarchitektonischen Rahmen mit seitlichen Blumenvasen malte Franz Anton Maulbertsch (1760).[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pfarrhof (Mistelbach) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mistelbach – Barnabitenkolleg Bundesdenkmalamt, Tag des Denkmals 2019, abgerufen am 21. August 2019.

Koordinaten: 48° 34′ 6,7″ N, 16° 34′ 32,6″ O