Battle Point

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Battle Point
Gewässer Weddell-Meer, Südlicher Ozean
Geographische Lage 67° 10′ 0″ S, 64° 45′ 0″ WKoordinaten: 67° 10′ 0″ S, 64° 45′ 0″ W
Battle Point (Antarktische Halbinsel)
Battle Point

Der Battle Point ist eine markante und felsige Landspitze an der Ostküste des westantarktischen Grahamlands im Norden der Antarktischen Halbinsel. Er liegt unterhalb und südöstlich des Mount Dater.

Luftaufnahmen entstanden bei der vom United States Antarctic Service unternommenen Expedition (1939–1941), bei der Ronne Antarctic Research Expedition (1947–1948) und durch die United States Navy im Jahr 1968. Der British Antarctic Survey kartierte die Landspitze zwischen 1963 und 1964. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte sie nach dem britischen Glaziologen Walter Ravenhill Brown Battle (1919–1953), der insbesondere auf dem Gebiet der Erosion in Karen forschte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]