Battle of Britain Memorial

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Statue des sitzenden Piloten in der Mitte des Battle of Britain Memorial

Das Battle of Britain Memorial ist ein Denkmal für die britischen Flugzeugbesatzungen, die an der Luftschlacht um England teilnahmen. Es befindet sich in der Grafschaft Kent auf den Kreidefelsen von Dover bei Capel-le-Ferne, ca 500 m vom Meer entfernt. Das Denkmal hat aus der Luft gesehen die Form eines dreiflügeligen Propellers mit einem Durchmesser von ungefähr 80 m. Auf der Propellernabe befindet sich die von Harry Gray geschaffene steinerne Statue eines sitzenden Piloten. Westlich davon befinden sich die Nachbildungen zweier Jagdflugzeuge, einer Hawker Hurricane und einer Supermarine Spitfire sowie die Christopher Foxley-Norris Memorial Wall, an der die Namen all jener (knapp 3000) gelistet sind, die an der Luftschlacht um England teilgenommen haben

Das Battle of Britain Memorial wurde von dem zu diesen Zweck vom ehemaligen RAF-Piloten Geoffrey Page gegründeten Battle of Britain Memorial Trust angeregt und am 9. Juli 1993 von der Königinmutter eröffnet.[1]. Zum 70. Jahrestag des Beginns der Luftschlacht wurde 2010 eine Büste des Luftmarschalls Keith Park durch die Herzogin von Cornwall enthüllt.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Zur Geschichte des BoBM
  2. Über die Keith-Park-Büste

Weblinks[Bearbeiten]

51.09851.2059Koordinaten: 51° 5′ 55″ N, 1° 12′ 21″ O