Bauform

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Als Bauform bezeichnet man in der Architektur das Erscheinungsbild bzw. das grundlegende gestalterische oder räumliche Konzept eines Bauwerks oder Bauteils. Dabei zielt die Bezeichnung auf eine bautypologische Einordnung, also das Einordnen eines Bauwerks in eine bestimmte Kategorie oder Gruppe von Gebäuden.

Die Bauform ist Ausdruck der jeweiligen Kultur, ihrer Lebensart und der Verfügbarkeit von Baustoffen.

Im Gegensatz zur gestalterischen Bauform beschreibt die technische Bauweise eines Bauwerks die bei der Konstruktion verwendeten Baustoffe und Technologien (differenziert z.B. nach Tragwerk und Montage der Bauteile).

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwandte Begriffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]