Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bayerische Staatspreis für Nachwuchsdesigner wird seit 1987 vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden deutsche, begabte Nachwuchskräfte mit einer abgeschlossenen Ausbildung an einer Designausbildungsstätte oder im gestaltenden Handwerk gefördert. Der Preis betont die Wichtigkeit einer qualifizierten Ausbildung, die Notwendigkeit von gutem Design und guter handwerklicher Gestaltung im Bereich der deutschen Wirtschaft. Der Wettbewerb erfolgt jedes zweite Jahr. Die Preise sind mit insgesamt 7500 Euro dotiert. Ferner können Anerkennungspreise vergeben werden. Über die Vergabe der Preise und Anerkennungen entscheidet eine Jury.

Kategorien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Preis steht für folgende Kategorien zur Verfügung:

Preisträger 1987–2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preisträger 1987
Preis im Bereich Industriedesign: Horst Pohlenz und Peter Kienle
Preis im Bereich Industriedesign: Andreas Krause
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Ulrich Grahner

Preisträger 1988
Preis im Bereich Industriedesign: Joachim Döring
Preis im Bereich Industriedesign: Alexander Benn
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Konstantin Grcic

Preisträger 1989
Preis im Bereich Industriedesign: Andreas Dobe
Preis im Bereich Industriedesign: Tino Zink
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Sigrid Danke

Preisträger 1990
Preis im Bereich Industriedesign: Ute Mergner
Preis im Bereich Industriedesign: Ludwig Corr
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Karin Brock

Preisträger 1992
Preis im Bereich Industriedesign: Stephan Wolf
Preis im Bereich Industriedesign: Henk Kosche
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Matthias Winkler

Preisträger 1994
Preis im Bereich Industriedesign: Tom Allemeier und Rainer Weckenmann
Preis im Bereich Industriedesign: Udo und Burkhard Fritz
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Matthias Andrione

Preisträger 1996
Preis im Bereich Industriedesign: Juliane Trummer
Preis im Bereich Industriedesign: Christofer Born
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Hans-Jürgen Spengler

Preisträger 1998
Preis im Bereich Industriedesign: Anne Bergner
Preis im Bereich Industriedesign: Axel Schmid
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Steffen Kroll

Preisträger 2000
Preis im Bereich Industriedesign: Aleksandra Konopek
Preis im Bereich Industriedesign: Patrick Scholl
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Katja Höltermann
Anerkennungen im Bereich Industriedesign: Christian Büttner
Anerkennungen im Bereich Industriedesign: Andreas Frank
Anerkennungen im Bereich Industriedesign: Alexander Otto
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Katja Maechtel
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Franziska Morgenstern
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Roland Schüller
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Henriette Tomasi

Preisträger 2002
Preis im Bereich Industriedesign: Simon Bauer
Preis im Bereich Industriedesign: Robert Knossalla
Preis im Bereich Gestaltendes Handwerk: Renate Rieder
Anerkennungen im Bereich Industriedesign: Manuel Aydt
Anerkennungen im Bereich Industriedesign: Kai Uetrecht
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Stefan Diez
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Gabriele Knebel
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Jan Koschinowski
Anerkennungen im Bereich Gestaltendes Handwerk: Myong Ae Kyong

Preisträger 2004
Bereich Industriedesign: André Seibel
Bereich Kommunikationsdesign: Nadja Riedel und Thorsten Steidle
Bereich Gestaltendes Handwerk: Alexander Blank

Preisträger 2006
Preisträger Industriedesign: Sebastian Ritzler
Preisträger Kommunikationsdesign: Martin Hilpoltsteiner
Preisträger Gestaltendes Handwerk: Andreas Reiter
Anerkennung Industriedesign: Christof Wetzel | Jaana Husso
Anerkennung Kommunikationsdesign: Daniel Rothaug
Anerkennung Gestaltendes Handwerk: Thomas Jumpertz

Preisträger 2008
Preisträger Industriedesign: Christen Halter
Preisträger Kommunikationsdesign: Jens U. Franke | Thomas Gläser
Preisträger Kommunikationsdesign: Martin Poschauko | Thomas Poschauko
Preisträger Interior Design: Diana Carbach
Preisträger Interior Design: Stephan Landschütz
Preisträger Modedesign: Jula-Anna Reindell
Preisträger Textildesign: Christian Frank Müller
Preisträger Gestaltendes Handwerk: Emmanuel Heringer

Anerkennungen 2008
Anerkennung Industriedesign: Christian Westarp
Anerkennung Kommunikationsdesign: Sebastian Gläser
Anerkennung Interior Design: Frank Lars Wehner
Anerkennung Modedesign: Anke Ott
Anerkennung Textildesign: Sylvia Döhler
Anerkennung Gestaltendes Handwerk: Tom Jumpertz

Preisträger 2010
Preisträger Industriedesign: Boris Innecken | Tilmann Beuscher | Verena Brückner
Preisträger Kommunikationsdesign: Maria Fischer
Preisträger Modedesign: Ramona Lehnerer | Theresia Weber
Preisträger Textildesign: Carmen Brecheis
Preisträger Gestaltendes Handwerk: Laura Deakin

Anerkennungen 2010
Anerkennung Industriedesign: Johann Henkel | Carlotta Werner | Burkhardt Schempp
Anerkennung Kommunikationsdesign: Marc Nonnenmacher
Anerkennung Modedesign: Verena Helzel
Anerkennung Gestaltendes Handwerk: Andrea Nieke

Preisträger 2012
Preisträger Industriedesign: Marko Müller
Preisträger Kommunikationsdesign: Paul Wenert
Preisträger Modedesign: Marlene Kunstmann
Preisträger Gestaltendes Handwerk: Carina Chitsaz-Shoshtary

Anerkennungen 2012
Anerkennung Industriedesign: Daniel Nikol | Jan Meissner
Anerkennung Kommunikationsdesign: Fabian Gronbach + Jürgen Graeff
Anerkennung Modedesign: Katrin Meyer
Anerkennung Textildesign: Caroline Seelinger
Anerkennung Gestaltendes Handwerk: Frauke Zabel

Preisträger 2014
Preisträger Industriedesign: Lisa Reichardt
Preisträger Industriedesign: Ivo Wawer
Preisträger Kommunikationsdesign: Marina Widmann
Preisträger Interior Design: Markus Kurkowski
Preisträger Modedesign: Sara Kadesch
Preisträger Textildesign: Nicole Kiersz
Preisträger Gestaltendes Handwerk: Barbara Schrobenhauser
Preisträger Gestaltendes Handwerk: Philipp Weber

Anerkennungen 2014
Anerkennung Industriedesign: Martin Glückler, Jürgen Graef, Timo Röhring und Moritz Philip Schmidt
Anerkennung Kommunikationsdesign: Maria Bauhofer
Anerkennung Modedesign: Stefanie Stohwasser
Anerkennung Textildesign: Anja Meyer
Anerkennung Gestaltendes Handwerk: Christoph Weisshaar

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kataloge Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner seit 1987