Ben Goertzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Ben Goertzel (2009)

Ben Goertzel (* 8. Dezember 1966 in Rio de Janeiro, Brasilien) ist ein US-amerikanischer Autor und Forscher im Bereich Künstliche Intelligenz. Er ist unter anderem wissenschaftlicher Leiter des Unternehmens für Finanzprognosen Aidyia Holdings, Vorsitzender der Künstliche-Intelligenz-Firma Novamente LLC, Vorsitzender der Bioinformatik-Firma Biomind LLC, Vorsitzender der Artificial General Intelligence Society, Vorsitzender der OpenCog Foundation, Vizevorsitzender von Humanity+, wissenschaftlicher Berater für das Biopharmazie-Unternehmen Genescient Corporation, Berater für die Singularity University, Forschungsprofessor im Fujian-Key-Labor für Brain-Like-Intelligent-Systems an der Xiamen-Universität sowie Vorsitzender der Artificial General Intelligence (AGI) Konferenzserie.

Goertzel ist der Sohn von Dr. Ted Goertzel, Soziologie-Professor an der Rutgers University [1].

Seine Forschung umfasst Artificial General Intelligence (Allgemeine Künstliche Intelligenz), Natural Language Processing, Kognitionswissenschaft, Data-Mining, Maschinelles Lernen, Finanzmathematik, Bioinformatik, virtuelle Welten, Computerspiele und andere Bereiche.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ben Goertzel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pauling's Prizes, The New York Times, 5. November 1995