8. Dezember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 8. Dezember ist der 342. Tag des gregorianischen Kalenders (der 343. in Schaltjahren), somit bleiben 23 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1476: Kaiser Friedrich III.
1919: Verlauf der Curzon-Linie (blau)
1955: Europaflagge
1991: Flagge der GUS
2005: Roter Kristall

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1864: Clifton Suspension Bridge (Illustration 1879)
1983: Die Crew der Raummission STS-9

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1813: Ludwig van Beethoven

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1869: Sitzung des Ersten Vatikanischen Konzils

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1863: Brand der Jesuitenkirche (Aquarell)
  • 1863: Die Jesuitenkirche Iglesia de la Compañía in Santiago de Chile wird durch ein Feuer zerstört. Den mehr als 2.000 Opfern des Brandes errichtet man genau zehn Jahre später ein Denkmal.
1881: Das abgebrannte Ringtheater

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1906: Montezuma Castle

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria Stuart (* 1542)
Johann Maria Farina (* 1685)
Björnstjerne Björnson (* 1832)
Johann Albrecht (* 1857)
Aristide Maillol (* 1861)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diego Rivera (* 1886)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sammy Davis Jr. (* 1925)
Joachim Fest (* 1926)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kim Basinger (* 1953)
Martin Semmelrogge (* 1955)
Teri Hatcher (* 1964)
Nicki Minaj (* 1982)
Susanne Riesch (* 1987)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liselotte von der Pfalz († 1722)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yamamoto Gonnohyōe († 1933)
Golda Meir († 1978)
John Lennon († 1980)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 8. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien