Benni Efrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benni Efrat

Benni Efrat (* 1936 in Beirut, Libanon) ist ein israelischer Konzeptkünstler, Maler, Plastiker und Experimentalfilmer. [1]

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benni Efrat ist 1936 in Beirut geboren und 1947 nach Israel ausgewandert. Er studierte von 1959 bis 1961 am Avni Institute of Art and Design in Tel Aviv bei dem israelischen Maler Yehezkel Streichman. Efrat verließ 1966 Israel, um am Central Saint Martins College of Art and Design in London zu studieren. Er lebte und arbeitete in New York (1975–1981), Paris (1981–1983), Amsterdam (1983–1992), Belgien (1993–2007) und kehrte 2007 nach Israel zurück. [2]

Benni Efrat datiert seine Werke ab dem Jahr 2030. 94 ist das Alter seines angenommenen Todes.[3]

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002 The Haim Gamzu Prize Tel Aviv Museum of Art, Tel Aviv
  • 1992 America-Israel Cultural Foundation
  • 1974 Sandberg Prize for Israeli Art, Israel Museum of Jerusalem
  • 1969 6. Paris Biennale (Freiplastik)
  • 1966 America-Israel Cultural Foundation

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Katalog zur documenta 6: Band 2: Fotografie, Film und Video; Kassel, Seite 260, 1977 ISBN 3-920453-00-X
  2. Contemporary by Golconda Benni Efrat abgerufen am 29. Januar 2015 (englisch)
  3. Information center for Israeli art Benni Efrat abgerufen am 29. Januar 2015 (englisch)
  4. Time Out Israel The Dove, Summer 2062 abgerufen am 29. Januar 2015 (englisch)