Benutzer:Merlissimo/Homo spaciens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Homo sapiens spaciens
Homo sapiens spaciens bei der Markierung seines Reviers

Homo sapiens spaciens bei der Markierung seines Reviers

Systematik
Überfamilie: Menschenartige (Hominoidea)
Familie: Menschenaffen (Hominidae)
Tribus: Hominini
Gattung: Menschen (Homo)
Art: Mensch (Homo sapiens)
Unterart: Homo sapiens spaciens
Wissenschaftlicher Name
Homo sapiens spaciens
Merlissimo 2009

Der Homo sapiens spaciens ist eine Weiterentwicklung des Homo sapiens. Die ersten Vertreter dieser Unterart entstanden aufgrund einer künstlichen Selektion durch die National Aeronautics and Space Administration.

Schon nach wenigen Stunden im neuen Lebensraum zeigen neue Vertreter der Unterart Homo sapiens spaciens typische Verhaltensmuster. Das hier abgebildete Männchen versucht beispielsweise, Steine und Sand zu seiner Kapsel zu bringen

Entstehung[Bearbeiten]

Die ersten beiden Vertreter dieser Unterart entstanden mit Hilfe des Servicemoduls SM-107 und wurde mit LM-5 zur Vollendung gebracht.[1] Wissenschaftlicher Vater der Entwicklung dieser Unterart war Wernher Magnus Maximilian Freiherr von Braun. Auch alle anderen bisher bekannten Vertreter entstanden im Rahmen des Apolloprojekts. Für die Tranformation zum Homo sapiens spaciens ist es zwingend notwendig, dass die ausgewählten Menschen zunächst ein paar Tage in einem kleinem isolierten Raum verbringen und dabei etwa auf die Zweite kosmische Geschwindigkeit beschleunigt werden.

Momentate Situation[Bearbeiten]

Die Entwicklung der Unterart steht zur Zeit still. Es wird jedoch in vielen unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachrichtungen über eine mögliche Zukunft diskutiert.

Zukunft[Bearbeiten]

Der Homo sapiens spaciens kann sich noch nicht ohne äußere Hilfe fortpflanzen. Die NASA plant derzeit im Jahre 2020–2030 zunächst neue Mitglieder dieser Unterart zu erschaffen.[2] Um den Fortbestand zu sichern, werden zunächst potenzielle Lebensräume ausgespäht[3] und die dortigen Lebensbedingungen erforscht.[4] Für eine selbständige Fortpflanzung sind zu einem späteren Zeitpunkt Kolonien auf dem roten Planeten geplant.

Bekannte Vertreter[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.jsc.nasa.gov/Bios/index.html
  2. http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,375564,00.html
  3. http://www.nasa.gov/mission_pages/LRO/main/
  4. http://www.nasa.gov/mission_pages/LCROSS/main/


Kategorie:Teilnehmer einer bemannten Mondlandung | Kategorie:Homo