Benutzer:Werner1122

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
--[[Benutzer:Werner1122|Werner1122]]  2021-09-29 / 03:23 (UTC)

Über mich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männlich BJ 1962, Dipl.-Ing. agr., wohnhaft nahe Stuttgart

Was ich mag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Themenschwerpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Energie- und Ressourcen
  • Umwelt- und Naturschutz
  • Ethik und Philosophie: "Was geschieht wirklich? Warum ist das so? Wie soll es sein?"

Projekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufbau eines eigenen Wiki zur Veranschaulichung des ökologischen Fußabdruckes einer Person. Dazu werden volkswirtschaftliche statistische Daten auf eine Einzelperson heruntergerechnet. Es heißt zunächst 'Umwelt pro Kopf', jedoch werden einige weitere Aspekte des menschlichen Umfeldes einbezogen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Publik Forum greift die zentralen politischen, gesellschaftlichen und religiösen Themen der Zeit auf.
  • ASPO Deutschland e.V. ist der deutsche Ableger der 'Association for the Study of Peak Oil and Gas' befasst sich mit der künftigen Verfügbarkeit von Erdöl, Erdgas und anderen Rohstoffen.

Sandbox / Spielwiese[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier teste ich z.B. Tabellenlayouts

Name Lateinisch Licht Wärme Boden Wasser Vermehrung Bemerkungen Herkunft
Fetthenne Sedum burrito hell und sonnig 20 sandige Blumenerde feucht-trocken Stecklinge kühl-trocken überwintern Mexiko
Glückstaler Pilea peperomioides halbschattig warm Komposterde feucht, nicht nass Stecklinge nicht zu kühl China
Zyperngras Cyperus alternifolius sonnig warm 10-20 Komposterde ständig nass Graschopf wurzelt 50 bis 150 cm Asien, Afrika
Bergpalme Chamaedorea elegans halb- bis schattig 15-25 Blumenerde feucht halten Samen Südamerika
Mimose Mimosa pudica hell, wenig Sonne warm Blumenerde feucht halten Samen Bewegung durch Osmose / Turgor Südamerika
Crassula Baby Necklace -/- sonnig bis hell 20 Sand-Erde feucht bis trocken Stecklinge 15°-trocken überwintern -/-
Drachenbaum Dracaena marginata hell, wenig Sonne Zimmer sandige Blumenerde mäßig feucht Stecklinge bis 2 m, robust ?
Rhipsalis cereuscula Rhipsalis cereuscula hell, keine Mittagsonne warm Humus sandig mäßig feucht Stecklinge keine Nässe Südamerika
Brutblatt Kalanchoe daigremontiana sonnig hell Zimmer sandige Blumenerde feucht bis trocken Brutknospen breite Blätter Madagaskar
Brutblatt Kalanchoe delagoensis sonnig hell Zimmer sandige Blumenerde feucht bis trocken Brutknospen schmale Blätter Madagaskar
Buntnessel Solenostemon-Scutellarioides hell bis sonnig Zimmer Blumenerde feucht halten Stecklinge viele Varianten Hybride Zuchtform
Feder-Spargel Asparagus setaceus hell, wenig Sonne warm Blumenerde feucht halten Wurzelteilung Südafrika
Ludisia Ludisia discolor hell, wenig Sonne warm 15-26 Blumenerde feucht halten blüht XI-II Zuchtform/Kultivar Südostasien
Venusfliegenfalle Dionaea muscipula sonnig hell 18-26 sandig sauer nährstoffarm ständig feucht im 4. Jahr Torf (?), Regenwasser North Carolina
Kap-Sonnentau Drosera capensis sonnig hell warm sandig sauer nährstoffarm ständig feucht blüht XII-I Torf (?), Regenwasser Südafrika
Buntnesseln Solenostemon sonnig hell warm über 14 Blumenerde ständig feucht Kopfstecklinge Triebspitzen ausbrechen tropisch Afrika, Asien
Frauenhaarfarn Adiantum capillus-veneris hell ohne Sonne Zimmer 12-22 leicht sauer mäßig feucht halten Rhizom teilen Regenwassernebel weltweit Tropen bis Mittelmeer

–––

Name Lateinisch Licht Wärme Boden Wasser Vermehrung Bemerkungen Herkunft
Basilikum Ocimum basilicum sonnig warm locker, nährstoffreich, wasserdurchlässig feucht halten Aussaat Ernte mit Stängel Nordwest-Indien?
Oregano Origanum vulgare sonnig licht warm kalkhaltig durchlässig mager eher trocken, nicht nass Aussaat nicht zu kühl Mittelmeerkraut
Rosmarin Rosmarinus officinalis sonnig warm durchlässige, humusreiche Erde eher trocken Stecklinge I-II zurückschneiden Mittelmeerraum
Thai-Basilikum Ocimum basilicum var. thyrsiflora sonnig warm nährstoffreich feucht ohne Staunässe Aussaat Ernte mit Stängel Indien?
Name Lateinisch Licht Wärme Boden Wasser Vermehrung Bemerkungen Herkunft
Name Lateinisch Licht Wärme Boden Wasser Vermehrung Bemerkungen Herkunft
Name Lateinisch Licht Wärme Boden Wasser Vermehrung Bemerkungen Herkunft
Name Lateinisch Licht Wärme Boden Wasser Vermehrung Bemerkungen Herkunft