Benutzer Diskussion:Dancer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer mir.

Wenn Du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Quill-Nuvola.svg Bitte klicke hier, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~

 Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Leopoldsorden Ritterkreuz[Bearbeiten]

Bez. der Seite Leopoldsorden Unterkategorie Ritterkreuz gibt es einen gravierenden Fehler. Es fehlt mein Ururgroßvater: Fautz, Ludwig Ritter von (20.8.1811 - 23.2.1880), 9.12.1856 (26.4.59) KA, 1.5.1862 VA-Char. ad hon., 16.8.1864 (12.6.66) wirkl. VA, 7.12.1869 pens. Ludwig Reichsritter von Fautz, einer der ersten österreichischen Linien¬schiffskapitäne, die ein dampfbetriebenes Schlacht¬schiff befehligten. Er machte bereits 1829 bei der Campagne gegen Marokko mit und zeichnete sich bereits unter Vizeadmiral Hans Birch Dahlerup 1848/49 in den italienischen Kriegen zur See bei der Blockade von Venedig und der Beschie-ßung von Ancona aus und erhielt für seine erwiesene Tapferkeit das Ritterkreuz des Leopold-ordens. Auch bei der Aktion der unter dem Kommando von General Lazarus Freiherr von Mamula stehenden Landstreitkräfte gegen die Bocche di Cattaro im Jahre 1849 leistete er als Geschwaderkommandant wertvolle Dienste. Er unternahm mit der S.M.S. VENUS zahlreiche Reisen mit Schulungsaufträgen für das Marinekollegium im Mittelmeer, fuhr 1850 nach Ma-deira, Lissabon und Neapel sowie 1851 nach Westindien. Er war dann unter Erzherzog Fer-dinand Max 1852/53, 1855 und 1859/60 Escadrekommandant, sein Stellvertreter und 1858 bis 1860 Kommandant der k.u.k. Kriegsmarine. 1865 - 1868 war er als Vizeadmiral Chef des Reichskriegsministeriums - Marinesektion.