Benutzer Diskussion:MBq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pongo-Headshot.jpg
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 14 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Lieber Wikipedianer, wie Du sicherlich auch, mag ich einen freundlichen Umgangston und möchte dich herzlichst bitten, Gelassenheit walten zu lassen. In entspannter Atmosphäre diskutiert es sich viel besser. --MBq 21:51, 16. Apr 2005 (CEST)
Eine neue Nachricht für mich hinterlassen: hier klicken
Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
fr-1 Cette personne sait contribuer avec un niveau élémentaire de français.
ig-4 Dieser Benutzer beherrscht bei gegebenem Anlass das Ignorieren auf hohem Niveau.
Benutzer nach Sprache

Ausrufer – 38. Woche[Quelltext bearbeiten]

Adminkandidaturen: Kenny McFly, SDKmac
Adminwiederwahlen: Superbass, H-stt
Checkuserwahl: Alraunenstern, Rax, Theghaz
Umfragen: Konzept für mathematische Formeln
Kurier – linke Spalte: Gründungsmitteilung, Unkonventionelle Convention: WikiCon 2017
Kurier – rechte Spalte: WLM:2017: Vorjury-Tool, Was heißt denn hier Standard‽, Barcamp WikiDACH 2017 in Mannheim, Keine neuen Admins erwünscht - ein Kommentar, Beteiligung ausdrücklich erwünscht
Projektneuheiten:

  • (Softwarekonfiguration) Die Software für den Notensatz wurde verbessert (Task 174413). Dadurch konnten folgende Probleme gelöst werden:
    • Score should support note names in other languages (Task 49604).
    • Paper format with Score extension in Wikipedia is A4 only (Task 161293).
    • Colors names (e.g. #red) are not recognized (Task 60526).
    • Usage of variables should be possible in lilypond code (Task 54883).
  • (Softwareumstellung) Alle bisher noch nicht umgestellten WMF-Wikis inkl. der deutschsprachigen Wikipedia wurden auf Version 1.30.0-wmf.18 umgestellt.
Für Jedermann
Für Programmierer
  • (API): Expose $wgCiteResponsiveReferences via meta=siteinfo (Task 159894, Gerrit:377388).
  • (Softwareneuheit) Wird in einer Vorlage eine Endlosschleife gefunden, wird in der Vorschau eine Warnung ausgegeben (Task 162149, Gerrit:359385).
  • (CSS) Der HTML-<body> erthält die CSS-Klasse mw-rcfilters-enabled, wenn die neuen RC-Filter aktiviert sind. Andernfalls wird die CSS-Klasse mw-rcfilters-disabled ergänzt (Task 175062, Gerrit:377201).
  • (CSS) HTML5-IDs werden nicht mehr Prozent-encodiert (Task 152540, Gerrit:375099).

GiftBot (Diskussion) 00:45, 18. Sep. 2017 (CEST)

Artikel Kontaktradiografie: Bitte um Wiederherstellung im BNR[Quelltext bearbeiten]

Hallo MBq, könntest Du bitte den heute von Dir bei der Abarbeitung der LD vom 15. Juni gelöschten Artikel Kontaktradiografie in meinem BNR wiederherstellen? Danke und Gruß, --Yen Zotto (Diskussion) 22:51, 9. Sep. 2017 (CEST)

Klar, Benutzer:Yen Zotto/Kontaktradiografie -- MBq Disk 23:00, 9. Sep. 2017 (CEST)
Danke! Gruß und schönen Sonntag, --Yen Zotto (Diskussion) 13:01, 10. Sep. 2017 (CEST)

IPv6-Range-Sperre[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Wie viele verschiedene IPs benötigt man, um eine IPv6-Range so zu sperren, dass möglichst wenig Kollateralschaden entsteht? Konkret: Beim Zufallsverlinker (siehe Benutzer:Sander Sander/IP und [1]) gab es ja recht viele. In einem anderen, aktuellen Fall habe ich bisher vier gesammelt. Reicht das schon? --Siwibegewp (Diskussion) 09:10, 10. Sep. 2017 (CEST)

Die Provider teilen zur Zeit jedem Kunden mindestens eine /64-Range zu. Die kann man (natürlich nach Prüfung der Beiträge) ohne Unbeteiligte zu treffen komplett sperren. Bei der Telekom bekommt man /48, da müssen wir vorsichtiger sein. -- MBq Disk 10:40, 10. Sep. 2017 (CEST)
ist Telekom. Ich melde mich wieder, wenn ich mehr Daten habe. --Siwibegewp (Diskussion) 11:46, 10. Sep. 2017 (CEST)

Dein Importwunsch von en:Logan Paul nach Logan Paul[Quelltext bearbeiten]

Hallo MBq,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 23:03, 10. Sep. 2017 (CEST)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Verantwortlich[Quelltext bearbeiten]

Ja, ich fühle mich "verantwortlich", und zwar für Grundprinzipien der Wikipedia. Und Du als Admin solltest Dich dafür auch verantwortlich fühlen und es nicht mit dem Mantel des Schweigens zudecken, dass mich jemand als "antidemokratisch" bezeichnet, weil ich Kritik anbringe. Wie es ohnehin ein absolutes No-Go sein sollte, jemanden in der WP so zu bezeichnen. Und es geht hier nicht um einen "Konflikt", sondern um etwas Grundsätzliches. Unfassbar. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 08:03, 11. Sep. 2017 (CEST)

Du hast mich nicht "kritisiert", Nicola. Du hast ohne Not, ohne Beteiligung an dem Artikel einen externen Shitstorm, der schon abgeklungen war, wieder angefacht. Und das aus kleinlichen persönlichen Gründen. Den von Dir beanstandeten Ausdruck hatte ich längst durchgestrichen. Doch willst mich gesperrt sehen. Unbedingt. Ich verkneife es mir dieses Verhalten zu benennen als das, was es ist. Du hast mir massiv geschadet. Die Folgen von Deinem Handeln muss ich tragen.--Fiona (Diskussion) 09:06, 11. Sep. 2017 (CEST)
@Fiona B., du schadest dir selbst am meisten. Und dem Ansehen der Wikipedia auch. Aber beides willst du nicht einsehen. --MatthiasGutfeldt (Diskussion) 09:11, 11. Sep. 2017 (CEST)
(2 BK) @Fiona B. Mit Dir habe ich gar nicht gesprochen.
@MatthiasGutfeldt. Bitte jetzt hier nicht weitermachen. --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 09:12, 11. Sep. 2017 (CEST)
Ok - bringt ja nix, da hast du Recht --MatthiasGutfeldt (Diskussion) 09:27, 11. Sep. 2017 (CEST)
Nicola, aber ich spreche mit Dir, weil Du weiterhin über mich sprichst. Es reicht Dir nicht, dass ich wieder - von Dir befeuert - wie die Sau durchs Dorf getrieben werde. Mit Verteidignung von Grundprinzipien der Wikippedia hat Dein Verhalten nichts zu tun. Warum tust du das also? Was habe ich mir zu Schulden kommen lassen? Ich wurde im Netz verunglimpft, Gerüchte wurden über mich in die Welt gesetzt. Denen leihst Du Dein Ohr und konstruierst mit Deiner Dir eigenen Verbissenheit einen IK. Das wiegt schwer, weil Du als "ehrbarer" Account gilst, und User, die mich bekämpfen, fühlen sich bestätigt. In dem Zusammenhang sparst Du auch nicht mit Beschimpfungen und Abwertungen meiner Person. Im Artikel BDS hast Du einen bekannten tatsächlichen IK aufgrund deiner parteiischen Nähe zum Artikelgegenstand. Bist Du dafür blind? Warum schreibst Du keine VM, wenn Dich jemand als "Kauft-nicht bei-Juden-Befürworterin" nennt? --Fiona (Diskussion) 10:11, 11. Sep. 2017 (CEST)
Ich werde gleich mehrere Kerzen bei der Schwarzen Madonna in der Kupfergasse aufstellen und mich damit bei den beiden Admins dafür bedanken, die dank ihrer Arbeitsverweigerung es zulassen, dass diese Benutzerin weiterhin keinerlei Maß kennt darin, andere Benutzer zu diskreditieren. Danke! --Radsportler.svg Nicola - kölsche Europäerin 10:30, 11. Sep. 2017 (CEST)
"keinerlei Maß" - das nehme ich mal auf. In der Artikeldiskussion, an der Du Dich bis dahin inhaltlich nicht beteilgt hattest, schriebst Du gestern, nachdem Du mit der AA und der VM gegen mich nicht zum gewünschten Ziel gekommen hast: Auf jeden Fall ist meiner Sicht eine Befangenheit von seiten Fionas zu vermuten, unabhängig davon, wer wann was gemacht hat. Wegen einer Vermutung machst Du so einen Wind? Und das "unabhängig davon", was ich tatsächlich gemacht habe? Aber "auf jeden Fall". Und nach dieser Beweisführung stellst Du wieder meine Seriösität in Frage. ROFL.--Fiona (Diskussion) 10:55, 11. Sep. 2017 (CEST)
Es wäre vielleicht einen Versuch wert, dass jede/r von euch seine/ihre Position sachlich-präzise darstellt, ohne Person, Motiv, und charakterlichen Eigenschaften des Gegners in irgendeiner Form zu erwähnen. Das zaubert keinen Konsens herbei, glättet aber die Wogen. (Aus meiner Sicht geltet ihr alle drei als "ehrbare Accounts", um diesen unter uns Anonymies etwas fragwürdigen Ausdruck aufzugreifen). -- MBq Disk 13:01, 11. Sep. 2017 (CEST)
Hier schreibst du dass du auf die die Eigenverantwortung der Leute, denen unser Projekt wichtig ist, setzt. Das ist ja schön und gut, aber was machen wir mit den Leuten denen es nur um ihre eigene Profilierung geht? Das gestern war ja der reinste Rundumschlag, gibt es hier denn gar keine Regeln? Die bisher erfolgen Sanktionen waren anscheinend alle nur kosmetisch, muss man hier einer gewissen Gruppe angehören um sich so etwas erlauben zu können oder herrscht hier jetzt komplette Anarchie? Ich dachte bisher immer dass man sich hier benehmen muss... -- Yukterez Signatur.png❇ (Diskussion) 14:39, 11. Sep. 2017 (CEST)
Ich drücke mich vielleicht zu undeutlich aus... Der Satz "...was machen wir mit den Leuten, die..." bringt uns in der Sachfrage nicht weiter, der Link auf die SJW-Karikatur auch nicht. Du solltest Dich fragen, ob Du dich wohlfühlst unter Menschen aus derart unterschiedlicher Herkunft und Lebensumständen, die freiwillig und gemeinsam an einer Sammlung des menschlichen Wissens arbeiten. Hier hilft nur maximale gegenseitige Toleranz, und das kann einem manchmal schwerfallen (mir auch), aber es gibt keine Alternative. -- MBq Disk 17:12, 11. Sep. 2017 (CEST)

Behaltensentscheidung Jochen Mellin[Quelltext bearbeiten]

Hallo Mbq, Du hast Dich vor ein paar Tagen erbarmt und die LD vom 28. Juni abgearbeitet. Dabei hast Du beim Artikel Jochen Mellin (Link zur LD) für "gemäß eindeutiger Diskussion behalten" entschieden. Da zwischen Deiner vorigen und dieser Entscheidung laut Versionshistorie nur zwei Minuten verstrichen sind, nehme ich an, dass Du einen kurzen Blick auf den (tatsächlich recht umfangreichen) Artikel geworfen, die "Behalten"s und "Löschen"s in der LD gezählt hast (Nach Fettdruck: 6 zu 1) und auf der Basis entscheiden hast. Das ist nachvollziehbar, aber ich denke, hier hätte es sich gelohnt, genauer hinzuschauen und die Relevanz des Lemma einmal kritisch zu prüfen.
Jochen Mellin war als Fotograf bei einer lokalen Zeitung angestellt, und das ist tatsächlich alles. Nach seinem Tod gingen seine gesammelten Aufnahmen an ein kommunales Archiv, das die Bilder digitalisiert und online gestellt hat. Fotografiert hat er, wenn man sich die digitalisierten Werkr durchsieht, das, was in der Lokalpresse eben so gedruckt wird. Einen künstlerischen Anspruch konnte ich - von seinem Selbstportrait auf der WP-Seite vielleicht abgesehen - nicht erkennen. Eine öffentliche Würdigung seiner Tätigkeit, etwa durch Presseberichte, Ausstellungen oder Ehrungen fand ebensowenig statt wie eigene Veröffentlichungen seiner Fotografien, sieht man von der Bebilderung eines lokalgeschichtlichen Buches über Neustadt am Rübenberge ab.
Nun ist aber der Ort seiner Tätigkeit Hannover (bzw. dessen Nachbarschaft) und nach Einreichung des Löschantrags fand sich wie üblich schnell die Hannoveraner Aktivistenclique zusammen und hat lautstark für die unbestreitbare Relevanz des Herrn Mellin getrommelt. Dabei wurden dem LA-Steller und mir mitunter sehr deutlich Dummheit oder Böswilligkeit unterstellt - auch das ein typisches Verhalten dieser Leute, die damit oft Erfolg haben. Als Argumente für die Relevanz wurden neben der Archivierung seiner Fotografien u.a. aufgeführt, dass er berühmte Politiker fotografiert hat (bei einem in Hannover stattfindenden CDU-Bundesparteitag), dass die taz mal ein Bild von ihm benutzt hat (eher als Stock-Foto) sowie mehrere ohne Begründung vorgebrachte Titulierungen ("Chronist der BRD", "bemerkenswertes Werk").
Ich bin der Ansicht, dass in diesem Fall die besseren Argumente nicht bei der Mehrheit der an der LD teilnehmenden Accounts waren. Ich wollte eine Löschprüfung beantragen und auf der dortigen Seite wird angeregt, zunächst den LA-entscheidenden Admin anzusprechen, was ich hiermit getan habe. Ich würde mich freuen, eine Meinung von Dir zu hören. Gruß, --Knollebuur (Diskussion) 22:03, 12. Sep. 2017 (CEST)

Sicher ein Grenzfall, harte Einschlusskriterien sind nicht erfüllt, darum blieb der Löschvorschlag auch so lange unerledigt. Die Befürworter des Artikels hatten die öffentlich gemachte Nachlasssammlung als Hauptargument gesehen. Die würde ich als Bildungseinrichtung für eindeutig relevant ansehen, folgst Du mir dabei? Ein Artikel Bildarchiv Mellin oder so ähnlich wäre vermutlich weniger kontrovers gewesen, aber der Autor hat sich dafür entschieden, den Fotografen als Lemma zu nehmen. Ich habe also nicht die Kriterien für Personen angewendet, sondern die "allgemeinen Anhaltspunkte" am Anfang der RK. Wenn die Information für uns relevant ist, sollte der Artikel bleiben - das war meine Überlegung. - Natürlich ist es OK, wenn Du das nochmal auf die LP stellst. Gruss, -- MBq Disk 07:22, 13. Sep. 2017 (CEST)

Wikipedia:Löschprüfung#Romai_.28bleibt_gel.C3.B6scht.29[Quelltext bearbeiten]

Hallo MBq, der Antragsteller hatte es verabsäumt dich zu informieren. Grüße --Doc. H. (Diskussion) 18:07, 19. Sep. 2017 (CEST)

Umgebungslärm[Quelltext bearbeiten]

Hallo MBq, Artikel 2 Absatz 2 der betreffenden Verordnung sowie die Vorbemerkung Nr. 6 sagen schon, wofür sie nicht gelten soll. Es ist nicht mein Spezialgebiet, aber die Ergänzung war aus meiner Sicht zutreffend. Viele Grüße, --Blech (Diskussion) 11:24, 23. Sep. 2017 (CEST)

Du hast Recht -- MBq Disk 11:31, 23. Sep. 2017 (CEST)