Frank Berblinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Berbel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank Berblinger
Spielerinformationen
Spitzname „Berbel“
Geburtstag 13. Januar 1977
Geburtsort Freiburg im Breisgau, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,76 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein TSV Aufderhöhe
Trikotnummer 5
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–1992[1] DeutschlandDeutschland TB Kenzingen
1992[1] DeutschlandDeutschland TuS Schutterwald
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2000[2] DeutschlandDeutschland TuS Schutterwald
2000[2]–2002[3] DeutschlandDeutschland Eintracht Hildesheim
2002[3]–2010 DeutschlandDeutschland HSG Düsseldorf
2010–2013 DeutschlandDeutschland TuS Wermelskirchen
2013–2015 DeutschlandDeutschland VfL Eintracht Hagen
2015– DeutschlandDeutschland TSV Aufderhöhe
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2013–2013 DeutschlandDeutschland TuS Wermelskirchen (Spielertrainer)

Stand: 2. Oktober 2013

Frank Berblinger (* 13. Januar 1977 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Handballspieler. Seine Körpergröße beträgt 1,76 m.

Berblinger, der für den Drittligisten VfL Eintracht Hagen spielt, wird meist auf Rechtsaußen eingesetzt.

Frank Berblinger begann in seinem Heimatort Kenzingen mit dem Handballspiel. Später kam er zum TuS Schutterwald, wo er in der 2. Handball-Bundesliga debütierte. Mit den Männern aus dem Schwarzwald stieg er 1996 in die 1. Handball-Bundesliga auf, 1997 ab und 1998 wieder auf. 2000 jedoch wechselte Berblinger zur soeben in die erste Liga aufgestiegenen Eintracht Hildesheim, mit der er aber ebenfalls im darauffolgenden Jahr abstieg. Nach zwei Jahren bei den Domstädtern schloss er sich schließlich der HSG Düsseldorf an. Mit den Rheinländern stieg er 2003 in die erste Liga auf, schaffte in den folgenden Jahren auch stets den Klassenerhalt. Erst 2007 musste Düsseldorf erneut den Gang ins Unterhaus antreten. Zur Saison 2009/10 gelang den Düsseldorfern der erneute Aufstieg in die erste Liga. Am Ende der Saison wechselte Frank Berblinger zum TuS Wermelskirchen.[4] Ab dem Januar 2013 war Berblinger als Spielertrainer beim TuS Wermelskirchen aktiv[5]. Nachdem Wermelskirchen seine Mannschaft zurückziehen musste, lief er ab März 2013 für die 2. Mannschaft vom VfL Eintracht Hagen in der Oberliga auf[6]. Seit dem Sommer 2013 gehört er dem Kader der ersten Mannschaft vom VfL Eintracht Hagen an, die in der 3. Liga antritt[7]. Zur Saison 2015/16 wechselt er zum Solinger Oberligisten TSV Solingen 1877 Aufderhöhe.[8]

Frank Berblinger hat sechs Jugendländerspiele für Deutschland bestritten und wurde 2015 im Rahmen der Solinger Stadtmeisterschaften als Spieler des TSV Aufderhöhe zum besten Solinger Amateurhandballer gewählt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Berblinger im Kader des TuS Schutterwald
  2. Berblinger im Kader der Eintracht Hildesheim
  3. Berblinger im kader der HSG Düsseldorf
  4. www.rp-online.de TuS landet Transfer-Coup vom 4. Juni 2010
  5. Frank Berblinger übernimmt Wermelskirchen als Spielertrainer
  6. Berblinger ist ab heute ein Eintrachtler
  7. Die HSG braucht mehr Variationen im Angriff
  8. rp-online.de: Aufderhöher Handballer holen die Zulauf-Brüder