Berending (North Bank Region)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berending
Koordinaten: 13° 29′ N, 16° 28′ W
Karte: Gambia
marker
Region: North Bank
Distrikt: Lower Niumi
Einwohner: 1763 (2013)

EW4

Berending ist eine Ortschaft im westafrikanischen Staat Gambia.

Nach einer Berechnung für das Jahr 2013 leben dort etwa 1763 Einwohner, das Ergebnis der letzten veröffentlichten Volkszählung von 1993 betrug 1191.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berending liegt ungefähr 7,5 Kilometer östlich von Essau. Der Ort, in der North Bank Region im Distrikt Lower Niumi, liegt am nördlichen Ufer des Gambia-Flusses.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Berending ist ein heiliger (Krokodil-)Teich als Kultstätte als („Heiliges Krokodilbecken von Berending“) bekannt.[2] Es ist eins von dreien heiligen Krokodilbecken in Gambia.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Berending auf bevoelkerungsstatistik.de (online nicht mehr erreichbar, letzter Zugriff Mai 2013)
  2. Allen Meagher (Hrsg.): Historic sites of The Gambia. Ada Dinkiralu (Mandinka), Bereb-I-Chosan (Wolof), Tarica Tawal (Fula), Nannin (Jola), Soninke Ada (Serehuli), I-Mofan Chosan (Serer). An official guide to the monuments and sites of The Gambia. National Council for the Arts and Culture, Banjul The Gambia 1998, ISBN 9983-80-011-014.