Berliner Verkehrsblätter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berliner Verkehrsblätter
Beschreibung Monatsschrift für das historische und aktuelle Verkehrsgeschehen in Berlin und Umgebung
Fachgebiet Verkehr
Sprache deutsch
Verlag Eigenverlag des Arbeitskreises Berliner Nahverkehr e. V.
Erstausgabe 1954
Erscheinungsweise Monatlich
Chefredakteur Uwe Kerl
Weblink www.verkehrsblaetter.de
ISSN 0722-9399

Die Berliner Verkehrsblätter mit dem Untertitel Informationsschrift des Arbeitskreises Berliner Nahverkehr e. V. erscheinen seit 1954. Die Blätter informieren monatlich über das historische und aktuelle Verkehrsgeschehen in Berlin und Umgebung, sind im 63. Jahrgang und haben bisher mehr als 700 Ausgaben veröffentlicht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeitschrift wurde 1954 von Siegfried Münzinger und Wolfgang Kramer begründet und erschien in den Jahren 1954 und 1955 unter dem Namen Der Berliner Verkehrsamateur. Das Ziel der Zeitschrift bestand darin, die mit dem Wiederaufbau einsetzende Modernisierung auf dem Verkehrssektor mit neuer Technik und neuen Fahrzeugen in einer fortzuschreibenden Verkehrschronik zu erfassen und zu dokumentieren. Die Informationsschrift erscheint seit Beginn monatlich und begann mit einer kostenlosen, dreiseitigen und hektographierten Auflage von 30 Exemplaren. Anfang der 1970er Jahre lag der Umfang bei 20 Seiten und die Auflage bei über 500 Exemplaren, geschrieben nach wie vor auf einer Handmatrize und im Handbetrieb vervielfältigt. Seit Januar 1972 werden die Verkehrsblätter im Offsetdruck in einer Druckerei hergestellt und sind inzwischen auch online verfügbar.[1] Der Heftumfang liegt heute (Stand: 2012) bei 20 bis 24 Seiten im Format DIN A4. Der Vertrieb erfolgt per Abonnement oder über Fachgeschäfte.

Themen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach eigener Angabe umfasst die Berichterstattung der Berliner Verkehrsblätter […] aktuelle und historische Themengebiete: Linienchronik, Wagenpark, Tarifwesen, Museumsfahrzeuge, Technik, Rezensionen und aktuelle Kurzmeldungen aus den Bereichen S-Bahn, U-Bahn, Eisenbahn, Straßenbahn, Omnibus und Personenschifffahrt. Zahlreiche Fotos und ein farbiges Titelblatt runden die Ausgaben ab.[2] Zu den Themen der Ausgabe 1/2012 gehören beispielsweise: Berliner Dampfstraßenbahn 1886–1898 und Kilometersteine an Stamm- und Friedhofsbahn.[3] Eine Schriftenreihe ergänzt die Publikationen der Berliner Verkehrsblätter. Zu den Themen der Bücher zählen eine Linienchronik der Straßenbahn von 1945 bis 1993, eine Chronik der Berliner U-Bahn und ein Kompendium der Bahnhöfe der Berliner S-Bahn.[4]

Über die verlegerische Tätigkeit hinaus beteiligen sich die Berliner Verkehrsblätter an Ausstellungen, Sonderfahrten und Informationsveranstaltungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Berliner Verkehrsblätter. Über uns.
  2. Berliner Verkehrsblätter. Service.
  3. Berliner Verkehrsblätter. Aktuell.
  4. Berliner Verkehrsblätter. Verkauf.