Bessvatnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bessvatnet
Bessvatnet cropped.jpg
Geographische Lage Innlandet (Norwegen)
Abfluss Bessa → SjodalsvatnetSjoa
Ufernaher Ort Vågå
Daten
Koordinaten 61° 30′ 43″ N, 8° 43′ 55″ OKoordinaten: 61° 30′ 43″ N, 8° 43′ 55″ O
Bessvatnet (Innlandet)
Bessvatnet
Höhe über Meeresspiegel 1373 moh.
Fläche 4,64 km²
Umfang 13,31 km
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-UMFANG

Der Bessvatnet ist ein See in der Kommune Vågå, Fylke Innlandet in Norwegen. Er liegt auf einer Höhe von 1.373 Meter.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er befindet sich am südlichen Ausläufer des Besseggen im Jotunheimen-Bergland. Auf der anderen Seite des Besseggen-Grates liegt 389 Höhenmeter tiefer der Gjende-See. Vom östlichen Ufer sind es zur Riksvei 51 etwa 5 km.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Bessvatnet meint auf norwegisch „Bärensee“ (altnorwegisch: bersi „Bär“ und vatn „Wasser, See“) und leitet sich vom Bessa-Fluss ab, der aus dem See austritt und drei Kilometer weiter bei Bessheim in den Sjoa mündet.

Beschaffenheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der See ist etwa 6 km lang und bis zu einem Kilometer breit. Er erstreckt sich halbmondförmig von Osten nach Südwesten. Das Wasser des Bessvatnet erscheint blau und ist zum Teil bis in den Sommer vereist. Die schmale nur etwa 50 m breite Landverbindung, der steil abfallende Grat zwischen den beiden Seen Gjende und Bessvatnet nennt sich Bandet und war Planungsgegenstand der Wasserenergieindustrie, die das Gefälle zur Stromerzeugung nutzen wollte.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernhard Pollmann: Norwegen. Trekkingführer: Für Trekker und Bergsteiger. Wanderungen und Bergbesteigungen in Jotunheimen und Rondane. Bergverlag Rother, 2002, ISBN 3-7633-2706-1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: mehrere Aufnahmen des Bessvatnet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien