Big Woody Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Big Woody Island
Tooliewah
Leuchtturmwärterhaus auf Big Woody Island (1906)
Leuchtturmwärterhaus auf Big Woody Island (1906)
Gewässer Great Sandy Strait
Inselgruppe Woody Islands
Geographische Lage 25° 18′ 16″ S, 152° 58′ 9″ OKoordinaten: 25° 18′ 16″ S, 152° 58′ 9″ O
Big Woody Island (Queensland)
Big Woody Island
Länge 8,8 km
Breite 1,4 km
Fläche 6,6 km²
Höchste Erhebung 80 m
Topographisches Kartenblatt mit Woody Island
Topographisches Kartenblatt mit Woody Island
Big Woody Island liegt in der Great Sandy Strait

Die Inseln Big Woody Island oder nur Woody Island genannt, in der Sprache der Aborigines der Butchulla Tooliewah, und Little Woody Island oder Walangoora liegen in der Great Sandy Strait, einer Meerenge zwischen Hervey Bay und Fraser Island in Queensland, Australien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Big Woody Island befindet sich etwa fünf Kilometer östlich von Urangan, einem östlichen Ortsteil der auf dem australischen Festland gelegenen Stadt Hervey Bay. Die Insel hat eine Fläche von 660 Hektar. Die Insel ist lang und schmal, sie erstreckt sich in nordwest-südöstlicher Richtung. Bei einer Länge von 8,8 km ist sie maximal 1400 und durchschnittlich 750 Meter breit. Die Insel ist dicht bewaldet. Der längs durch die Insel verlaufende zentrale Bergrücken erreicht eine Höhe von 80 Metern. Die Hänge zur Westküste sind nicht steil, die zur Ostküste dagegen sehr, mit Felsformationen. [1] Beide Inseln sind unbewohnt und können nur mit privaten Booten erreicht werden. Sie liegen im Great-Sandy-Nationalpark und haben Felsen-Küstenlandschaften, die von Mangroven gesäumt sind. Auf den bewaldeten Inseln leben zahlreiche Vogelarten.[2]

Big Woody Island[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Big Woody Island befinden sich zwei Leuchttürme, die im Jahr 1866 gebaut und 1867 in Betrieb genommen wurden. Die hölzernen Leuchttürme, Middle Bluff Lighthouse und North Bluff Lighthouse, die zu den ältesten Gebäuden Queenslands zählen, und die dazugehörigen Gebäude sind in die Denkmalschutzliste von Queensland eingetragen.[3] Die Leuchttürme werden als wichtiges historisches Zeugnis der Loslösung Queenslands von New South Wales als eigenständiger Bundesstaat betrachtet. Neben den Leuchttürmen finden sich die Ruinen des Leuchtturmwärterhauses, Grabsteine, Telegrafenanlagen und eine Fischtreppe, die die lokalen Aborigines schufen. Anlässlich des 2017 bevorstehenden 150. Jubiläums der Inbetriebnahme der Leuchttürme hat die Regierung von Queensland eine Restaurierung des gesamten baulichen Ensembles in Auftrag gegeben.[4]

1200 bzw. 2100 Meter südlich von Big Woody Island liegen die zwei kleinen Inseln Picnic Island und Duck Island.

Auf der südöstlichen Inselseite befindet sich der Jeffries Beach mit einem Campingplatz. Dieser Campingplatz hat keinerlei bauliche Einrichtungen. Touristen müssen sich selbst versorgen.

Little Woody Island[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Little Woody Island (Walangoora) liegt 2700 Meter südöstlich von Big Woody Island. Etwa zwei Kilometer weiter östlich der kleinen Insel befindet sich das zum UNESCO-Welterbe zählende Fraser Island. Im Süden der kleinen Insel liegt ein felsiges Riff und im Norden Sandbänke. Die Vogelarten dieser Insel gelten als überaus schützenswert, da diese sie als Rastplatz oder zur Nahrungsaufnahme aufsuchen. Deshalb ist das Campen auf dieser Insel nicht erlaubt. Das Angeln ist allerdings nicht verboten.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Queensland Government: Woody Island Lighthouses & Ancillary Building Site
  2. Woody Is - Great Sandy National Park (Memento des Originals vom 15. September 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.frasercoastonline.com.au, auf frasercoastonline.com.au. Abgerufen am 10. September 2016
  3. Woody Island Lighthouses & Ancillary Building Site, auf environment.ehp.qld.au. Abgerufen am 10. September 2016
  4. local-firm-wins-tender-to-restore-historic-woody-island-lighthouse@1@2Vorlage:Toter Link/statements.qld.gov.au (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., auf statements.qld.gov.au, vom 21. Mai 2016. Abgerufen am 10. September 2016
  5. Woody Island and Little Woody Island, Great Sandy National Park, auf nprs.qld.gov.au. Abgerufen am 10. September 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]