Blaubartspint

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blaubartspint
Blaubartspint (Nyctyornis athertoni)

Blaubartspint (Nyctyornis athertoni)

Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Rackenvögel (Coraciiformes)
Familie: Bienenfresser (Meropidae)
Gattung: Nyctyornis
Art: Blaubartspint
Wissenschaftlicher Name
Nyctyornis athertoni
(Jardine & Selby, 1830)

Der Blaubartspint (Nyctyornis athertoni) ist ein Vogel aus der Familie der Bienenfresser. Er hat eine Länge von 36 cm, ist grün und hat einen langen, schmalen und leicht gebogenen Schnabel. Sein Gefieder ist grasgrün mit einer blaugrünen Stirn. Auf der Unterseite sind hellblaue lange Federn an seiner Kehle, die auffällig zu sehen sind, besonders wenn er singt. Beide Geschlechter sehen gleich aus.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er lebt auf der malayischen Halbinsel und in den Westghats in Indien.

Brutzeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er brütet von Februar bis August, vor allem aber im April und im Mai. Er legt vier bis sechs weiße, runde und leicht glänzende Eier von 28*30 mm Größe. Beide Geschlechter kümmern sich um die Jungen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sálim Ali, Dillon Ripley: Handbook of the Birds of India and Pakistan. Delhi 1987, Vol. IV, S. 112ff

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Blaubartspint (Nyctyornis athertoni) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien