Bloco Ibérico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bloco Ibérico (deutsch Iberischer Block) oder port. „pacto ibérico“ bezeichnet man den Pakt zwischen dem franquistischen Spanien und dem salazaristischen Portugal seit der Zeit des Zweiten Weltkrieges bis zum Kalten Krieg. Der Pakt wurde im März 1939 unterschrieben.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im September 1938 unterbreitet der Bruder des spanischen Diktators, Nicolas Franco, als Spanischer Botschafter in Portugal Salazar den Pacto Ibérico.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]