Bluetooth Special Interest Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) ist eine Interessengemeinschaft von mittlerweile mehr als 30000 Unternehmen, die an der Entwicklung und Verbreitung der Bluetooth-Technologie interessiert sind. Sie wurde 1998 von Ericsson, IBM, Intel, Nokia und Toshiba gegründet. 1999 kamen 3Com, Lucent, Microsoft und Motorola hinzu.

Promoter bei SIG sind heute folgende Unternehmen: Apple, Ericsson, Lenovo, Nokia, Toshiba, Intel und Microsoft.

Bluetooth SIG ist Eigentümer des Bluetooth-Warenzeichens und Herausgeber der Bluetooth-Spezifikation.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]