Botanischer Garten Bakau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Botanische Garten (englisch Bakau Botanical Garden) in Bakau im westafrikanischen Staat Gambia ist ein Botanischer Garten mit zum großen Teil einheimischen Pflanzen.[1] Er wurde 1924, als Gambia noch eine britische Kolonie war, angelegt.[2]

Die abgesperrte Parkanlage, die gegen eine geringe Gebühr betreten werden kann, liegt an der nördlichen Seite der Atlantic Roads. Ein Naturlehrpfad mit einigen Sitzgelegenheiten durchzieht das Gelände. Zahlreiche Bäume und Sträucher sind mit Namensschildern versehen,[1] darunter Teakbäume und Palmfarne.[2] Vögel der Arten Schmetterlingsfink (Uraeginthus bengalus), Kleinelsterchen (Lonchura cucullata) und Kuhreiher (Bubulcus ibis) sind hier häufig anzutreffen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Bakau: Bakau Botanical Gardens accessgambia.com, Zugriff Mai 2011
  2. a b Bakau Botanical Gardens, Zugriff Mai 2011

Koordinaten: 13° 29′ 0″ N, 16° 40′ 21″ W