Bouznika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bouznika
بوزنيقة
ⴱⵓⵣⵏⵉⵇⴰ
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bouznika (Marokko)
Bouznika
Bouznika
Basisdaten
Staat: MarokkoMarokko Marokko
Region: Casablanca-Settat
Provinz: Benslimane
Koordinaten 33° 47′ N, 7° 9′ WKoordinaten: 33° 47′ N, 7° 9′ W
Einwohner: 37.238 (2014)
Fläche: 113 km²
Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner je km²
Höhe: 43 m
Bouznika – Atlantikküste
Bouznika – Atlantikküste
Hengst aus dem Nationalgestüt

Bouznika (arabisch : بوزنيقة, Zentralatlas-Tamazight ⴱⵓⵣⵏⵉⵇⴰ) ist eine ca. 45.000 Einwohner zählende Stadt in der Provinz Benslimane in der marokkanischen Region Casablanca-Settat im Norden der historischen Region der Chaouia.

Lage und Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Bouznika liegt ca. 52 km (Fahrtstrecke) nordöstlich von Casablanca bzw. knapp 42 km südwestlich der marokkanischen Hauptstadt Rabat in einer Höhe von ca. 10 bis 45 m. Das vom Atlantik beeinflusste Klima ist gemäßigt bis warm; Regen (ca. 460 mm/Jahr) fällt nahezu ausschließlich im Winterhalbjahr.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1994 2004 2014
Einwohner 21.327 27.028 37.238[2]

Ein Großteil der heutigen Bevölkerung ist berberischer Abstammung und seit den 1960er Jahren aus den Berg- und Wüstenregionen Marokkos zugewandert.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis ins frühe 20. Jahrhundert war Bouznika lediglich ein sich selbst versorgendes Fischer- und Bauerndorf. Seit den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts spielt auch der innermarokkanische Badetourismus eine wichtige Rolle im Wirtschaftsleben der Stadt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1858 ließ Sultan Mulai Abd ar-Rahman im Hinterland eine Festung (kasbah) erbauen, in deren Umfeld sich allmählich ein neuer Ort entwickelte. Die Bevölkerungsexplosion setzte jedoch erst nach der Unabhängigkeit Marokkos (1956) ein.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer alten Kasbah zwischen Bouznika und El Mansouria entstand im Jahr 1994 das Nationalgestüt (haras) Marokkos.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bouznika – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bouznika – Klimadiagramme
  2. Bouznika – Bevölkerungsentwicklung