Brahma (Bier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Label der 600ml Flasche

Brahma ist ein Bier, das von der gleichnamigen brasilianischen Firma hergestellt wird. Erstmals gebraut wurde es 1888 von der Firma Manufatura de Cerveja Brahma Villiger & Companhia des Schweizer Immigranten Joseph Villiger. Diese fusionierte später mit Antarctica zu AmBev, aus der nach einer weiteren Fusion mit Interbrew 2004 das neue Unternehmen InBev hervorging.

Über die Herkunft des Namens des Biers gibt es verschiedene Versionen. Im Biermuseum der brasilianischen Stadt Blumenau ist zu lesen, dass der Name auf den Gründer der modernen Brahma-Brauerei Georg Maschke [1] zurückgeht. Brahma ist danach eine Abkürzung des Wortes „Brauhaus Maschke“.

Bekannt wurde das Bier unter anderem durch sein innovatives Marketing, das auf Werbefilmfestivals wie jenem in Cannes viele Preise gewann.

Varianten[Bearbeiten]

Brahma gibt es in folgenden Varianten:

  • Brahma: ein Lagerbier mit einem Alkoholgehalt von 4,8 %, das seit 2004 weltweit vermarktet wird.
  • Brahva: entspricht dem obigen Brahma, wird unter diesem Namen aber nur in mittelamerikanischen Ländern wie etwa Guatemala vertrieben.
  • Brahma Chopp: ein Lagerbier mit 5 % Alkoholgehalt, verkauft wird es in Brasilien.
  • Brahma Extra
  • Brahma Light
  • Brahma Malzbier
  • Brahma Ice: wird nur in Venezuela verkauft.
  • Brahma Black

In Argentinien wurde die Distribution von Cervecería y Maltería Quilmes S.A.I.C.A y G. übernommen, da InBev sich an dieser Brauerei beteiligt hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Edgar Helmut Köb: Die Brahma-Brauerei und die Modernisierung des Getränkehandels in Rio de Janeiro 1888 bis 1930. Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2005, ISBN 3-515-08397-9, S. 92.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Brahma – Sammlung von Bildern