Brasileodactylus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Brasileodactylus
Zeitliches Auftreten
Frühe Kreide
110 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Ornithodira
Flugsaurier (Pterosauria)
Kurzschwanzflugsaurier (Pterodactyloidea)
Ornithocheiroidea
Ornithocheiridae
Gattung: Brasileodactylus
Wissenschaftlicher Name
Brasileodactylus
Kellner, 1984

Brasileodactylus araripensis ist ein fossiler Vertreter der Flugsaurier aus der Santana-Formation in Brasilien. Er gehört zur Familie der Ornithocheiridae und lebte vor etwa 110 Millionen Jahren.

Beschrieben wurde dieses Fossil 1984 von dem Paläontologen AWA Kellner auf der Basis des einzig bekannten Skelettrestes, einem Gebissteil mit nach unten gebogenen Zähnen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alexander W. A. Kellner: Ocorrencia de uma mandibula de pterosauria (Brasileodactylus araripensis, nov. gen.; nov. sp.) na Formacao Santana, Cretaceo da Chapada do Araripe, Ceara-Brasil. In: Sociedade Brasileira de Geologia. Anais XXXIII Congresso. 1984, ZDB-ID 2567803-6, S. 578–590.