Bravo-Jahrescharts 1969

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bravo-Jahrescharts 1969[Bearbeiten]

Barry Ryan ist der neue Teeniestar, der mit Eloise einen Evergreenhit 1969 hatte. Die erste Mondlandung findet den passenden Hit mit dem Song In the Year 2525. Erstmals taucht ein Schlagerstar der 1970er Jahre in den Charts auf: Michael Holm. Auf den hinteren Plätzen findet das Comeback von Elvis Presley statt. In the Ghetto kommt auf Platz 14. The Bee Gees haben zwar keinen großen Hit in diesem Jahr, jedoch kommt Robin Gibb mit seiner ersten Soloaufnahme Saved by the Bell immerhin auf Platz 15.

  1. EloiseBarry Ryan − 445 Punkte
  2. Das Mädchen CarinaRoy Black − 377 Punkte
  3. Love Is Love − Barry Ryan − 364 Punkte
  4. DizzyTommy Roe − 334 Punkte
  5. Ich denk' an dich − Roy Black − 320 Punkte
  6. In the Year 2525Zager and Evans − 316 Punkte
  7. Honky Tonk WomanThe Rolling Stones − 292 Punkte
  8. AtlantisDonovan − 287 Punkte
  9. Ob-La-Di, Ob-La-DaThe Beatles − 275 Punkte
  10. MendocinoMichael Holm − 269 Punkte

Bravo-Otto-Wahl 1969[Bearbeiten]

Beat-Gruppen[Bearbeiten]

  1. Goldener Otto: The Bee Gees
  2. Silberner Otto: The Beatles
  3. Bronzener Otto: The Lords

Sänger[Bearbeiten]

  1. Goldener Otto: Roy Black
  2. Silberner Otto: Udo Jürgens
  3. Bronzener Otto: Barry Ryan

Sängerinnen[Bearbeiten]

  1. Goldener Otto: Manuela
  2. Silberner Otto: Wencke Myhre
  3. Bronzener Otto: France Gall

Weblinks[Bearbeiten]