Brian Sacca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brian Sacca (* 1978) ist ein US-amerikanischer Comedian, Schauspieler und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saccas Bruder ist der frühere Google-Mitarbeiter und Risikokapitalgeber Chris Sacca.[1]

Brian Sacca besuchte bis 1997 die Nichols School in Buffalo.[2] Danach trat er zunächst in Off-off-Broadway-Theaterstücken auf und war später Mitglied der New Yorker Sketch-Comedy-Gruppe „Machio“, die unter anderem im Vorprogramm von David Chappelles Tournee auftrat.[1]

Ab April 2003 trat er auch solo mit einem Stand-up-Comedy-Programm auf.[1] Zeitgleich gründete er mit Peter Karinen das Comedy-Duo „Pete and Brian“. Ab 2007 trat Sacca gemeinsam mit Karinen in ersten Kurzfilmen auf, für die beide auch als Drehbuchautoren fungierten. In ihrem zweiten Kurzfilm FCU: Fact Checkers Unit trat unter anderem der Schauspieler Bill Murray auf. Ab 2009 entstand die Webserie Single Dads, die später auch für das Fernsehen umgesetzt wurde.[3] Ab 2010 entstand auch die auf dem gleichnamigen Kurzfilm basierende Webserie FCU: Fact Checkers Unit.

Nach kleineren Auftritten in Film- und Fernsehproduktionen wurde Sacca 2013 durch seine Rolle in Martin Scorseses The Wolf of Wall Street einem größeren Publikum bekannt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: The Definition of Sex (Kurzfilm)
  • 2008: FCU: Fact Checkers Unit (Kurzfilm)
  • 2008: Pete and Brian Have Fun (Fernsehserie)
  • 2009–2011: Single Dads (Webserie, 30 Episoden)
  • 2010: Successful Alcoholics (Kurzfilm)
  • 2010: Stereotypical 80's Movie Gangs (Kurzfilm)
  • 2010–2012: FCU: Fact Checkers Unit (Webserie, 14 Episoden)
  • 2011: I'm Having a Difficult Time Killing My Parents (Kurzfilm)
  • 2011: Mash Up (Fernsehfilm)
  • 2011: One Sharp Girl (Fernsehfilm)
  • 2012: BuzzKill
  • 2013: Kings of Summer (The Kings of Summer)
  • 2013: The Wolf of Wall Street
  • 2015: Night of the Living Deb
  • 2015: Band of Robbers
  • seit 2016: Wrecked – Voll abgestürzt! (Fernsehserie)
  • 2017: Kong: Skull Island

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c The Zeitgeist of Brian Sacca bei whatisleft.org, abgerufen am 25. Februar 2014
  2. Alumnus Appears in Martin Scorsese Film (Memento des Originals vom 25. Februar 2014 im Webarchiv archive.today) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nicholsschool.org bei nicholsschool.org, abgerufen am 25. Februar 2014
  3. Mishaps in Politicking, Single-Parenthood and Finding a Partner bei nytimes.com, abgerufen am 25. Februar 2014