Brunhild Decking-Schwill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brunhild Decking-Schwill (* 1. September 1937 in Bünde) ist eine deutsche Politikerin und ehemalige Landtagsabgeordnete (CDU).

Leben und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums mit dem Abschluss Abitur studierte sie Anglistik und Geographie für das Lehramt an der Universität Münster. Anschließend war sie als Lehrerin bzw. als Hausfrau tätig. Seit 1974 ist sie Mitglied der CDU und ist in zahlreichen Gremien vertreten.

Abgeordneter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 30. Mai 1985 bis zum 1. Juni 2000 war Decking-Schwill Mitglied des Landtags des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wurde jeweils über die Reserveliste ihrer Partei gewählt.

Dem Stadtrat der Stadt Dortmund gehörte sie von 1979 bis 1985 an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]