Bucht von Zea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bucht von Zea
Paşalimanı
Zea Pireas view.jpg
Gewässer Mittelmeer
Landmasse Griechenland
Geographische Lage 37° 56′ 15″ N, 23° 38′ 55″ OKoordinaten: 37° 56′ 15″ N, 23° 38′ 55″ O
Bucht von Zea (Griechenland)
Bucht von Zea
Länge ca. 9 km

Die Bucht von Zea (griechisch Λιμένας Ζέας Liménas Zéas) ist eine Bucht an der griechischen Mittelmeerküste bei Piräus.

Während den Olympischen Sommerspielen 1896 in Athen war die Bucht Austragungsort der Schwimmwettbewerbe. Ein See- und ein Yachthafen befinden sich in der Bucht. In der Antike war hier der größte Militärhafen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]