Buku Mera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Dorf Buku Mera. Für den gleichnamigen Berg siehe Foho Buku Mera.
Buku Mera
Buku Mera (Osttimor)
Buku Mera
Buku Mera
Koordinaten 8° 40′ S, 125° 23′ OKoordinaten: 8° 40′ S, 125° 23′ O
Liquica subdistricts.png
Basisdaten
Staat Osttimor

Gemeinde

Liquiçá
Verwaltungsamt Bazartete
Suco Leorema
Höhe 812 m

Buku Mera (Bucumera) ist ein osttimoresisches Dorf in der Gemeinde Liquiçá. Es liegt in den Bergen auf 812 m Höhe über dem Meer, südöstlich vom Ort Bazartete im Suco Leorema (Verwaltungsamt Bazartete). Der Ort befindet sich am Berg Foho Buku Mera (1079 m).

Das Gebiet war im September 1999, während der Unruhen nach dem Unabhängigkeitsreferendum, Schauplatz von Vergewaltigungen und Mord durch die pro-indonesischen Miliz Besi Merah Putih.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Chapter 7.3 Forced Displacement and Famine“ (PDF; 1,3 MB) aus dem „Chega!“-Report der CAVR (englisch)