Bundeselternrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bundeselternrat (BER) ist eine bundesweit organisierte Vertretung der Eltern aller Schulformen. Im Gegensatz zu den in den Landesschulgesetzen konkret legitimierten Elternvertretungen ist der BER eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft der Landeselternvertretungen in der Bundesrepublik Deutschland. Er unterstützt die Elternvertreter in den Ländern bei der Übernahme ihrer schulischen Mitwirkungsrechte und koordiniert die schulische Elternmitwirkung auf Bundesebene. Vorsitzender ist seit Mai 2009 Hans-Peter Vogeler aus Hamburg. Der Bundeselternrat hat schulartspezifische Ausschüsse für die beruflichen Schulen (Berufsschulen, Wirtschaftsschulen und berufliche Oberschulen), Gesamtschulen, Grundschulen, Gymnasien, Hauptschulen, Realschulen und Sonderschulen gebildet.

Weblinks[Bearbeiten]