Burgess Ice Rise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burgess Ice Rise
Lage Alexander-I.-Insel, Westantarktika
Koordinaten 70° 23′ 0″ S, 73° 21′ 0″ WKoordinaten: 70° 23′ 0″ S, 73° 21′ 0″ W
Burgess Ice Rise (Antarktische Halbinsel)
Burgess Ice Rise
f2

Der Burgess Ice Rise ist eine kleine Eiskuppel vor der Westküste der westantarktischen Alexander-I.-Insel. Er ragt aus dem Wilkins-Schelfeis auf.

Der British Antarctic Survey kartierte ihn anhand der am 11. Februar 1967 bei einem Überflug erhobenen Echolotdaten. Landsat-Aufnahmen vom Februar 1979 dienten der Korrektur seiner geografischen Positionierung. Das UK Antarctic Place-Names Committee benannte ihn nach Robert William Burgess (* 1929) von der Royal Air Force, Pilot der Twin Otter, mit der 1967 der Überflug durchgeführt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]