Buscando la Luz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eduardo Chillida: Buscando la Luz

Buscando la Luz ist eine Monumentalplastik von Eduardo Chillida. Das aus drei Trichtern bestehende Eisenwerk wurde 1997 angefertigt und gilt als die letzte Großplastik des baskischen Bildhauers; sie wurde 2002 anlässlich der Eröffnung der Pinakothek der Moderne im Kunstareal in München im Stadtteil Maxvorstadt aufgestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Eduardo Chillida: Buscando la Luz – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 8′ 52,5″ N, 11° 34′ 17,3″ O