Caecilia (Gattung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caecilia

Caecilia nigricans

Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
ohne Rang: Amphibien (Lissamphibia)
Ordnung: Schleichenlurche (Gymnophiona)
Familie: Erdwühlen (Caeciliidae)
Gattung: Caecilia
Wissenschaftlicher Name
Caecilia
Linnaeus, 1758

Caecilia ist eine Amphibiengattung aus der Ordnung der Schleichenlurche (Gymnophiona).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innerhalb der Familie Caeciliidae sind nur bei den Arten der Gattung Caecilia die Augen nicht durch Knochen überdeckt. Eine Schläfennaht ist nicht vorhanden.[1]

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gattung kommt in Kolumbien, Venezuela, Guyana, Französisch-Guayana, Suriname, Brasilien, Ecuador, Peru und Bolivien vor.[1]

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gattung Caecilia wurde 1758 von Carl von Linné erstbeschrieben. Sie umfasst 34 Arten:[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Wilkinson, M., and R. A. Nussbaum. 2006. Caecilian phylogeny and classification. Exbrayat, J.-M. ed., Reproductive Biology and Phylogeny of Gymnophiona: (caecilians). Reproductive Biology and Phylogeny, Volume 5: 39–78. Enfield, Jersey, and Plymouth, Science Publisher.
  2. Darrel R. Frost: Caecilia Linnaeus, 1758. In: Amphibian Species of the World: an Online Reference. Version 6.0 (abgerufen am 12. April 2014). (online).
  3. Adriano Oliveira Maciel and Marinus Steven Hoogmoed. 2018. A New Species of Caecilia Linnaeus, 1758 (Amphibia: Gymnophiona: Caeciliidae) from French Guiana. Bol. Mus. Para. Emílio Goeldi. Cienc. Nat., Belém. 13(1); 13-18.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Caecilia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien