Carduoideae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Achtung Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 6. Mai 2010 um 09:14 Uhr durch Luckas-bot (Diskussion | Beiträge) (Bot: Ergänze: hu:Bogáncsfélék). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carduoideae
Berg-Flockenblume (Centaurea montana)

Berg-Flockenblume (Centaurea montana)

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Carduoideae
Wissenschaftlicher Name
Carduoideae
Sweet

Die Carduoideae bilden eine Unterfamilie der Korbblütler (Asteraceae). Früher wurden die hier angeführten Gattungen zur Unterfamilie Centaurioideae gezählt und bildeten die Tribus Cynareae (Syn.: Cardueae). Nach neuen phylogenetischen Erkenntnissen bilden diese aber eine eigene Unterfamilie mit zwei zusätzlichen Tribus.

Neben einigen Distel-Gattungen wie zum Beispiel die der Kratzdisteln (Cirsium), werden auch Flockenblumen (Centaurea) (zu denen die bekannte Kornblume gehört) dazu gezählt. Selbst die Gattung der Kletten (Arctium) und die als Gemüse bekannte Artischocke gehören zur Unterfamilie Carduoideae. Saflor, oder auch Färberdistel genannt, findet vor allem im Orient Verwendung als Farb- und Ölpflanze und liefert das bekannte Distelöl.

Sie sind weltweit verbreitet, jedoch hauptsächlich auf der Nordhalbkugel und hier vor allem in Eurasien und Nordafrika.

Beschreibung

Es sind meist ein- bis ausdauernde krautige Pflanzen. Seltener sind es verholzende Pflanze: Halbsträucher, Sträucher oder selten Bäume.

In körbchenförmigen Blütenständen sitzen die Blüten. Bei den Carduoideae sind, im Gegensatz zu den anderen Unterfamilien, nur Röhrenblüten vorhanden. Bei manchen Taxa sind die randlichen Röhrenblüten mehr oder weniger zygomorph und vergrößert.

Systematik

Es gibt etwa (53 bis) 83 Gattungen mit etwa 2500 bis 2800 Arten in dieser Unterfamilie.

Die Systematik dieser Unterfamilie wird bei unterschiedlichen Autoren sehr unterschiedlich dargestellt. Oft wird sie in drei bis zehn Tribus gegliedert. Die neueste Arbeit von J. L. Panero & V. A. Funk, 2008 [1]zeigt, dass nur noch drei Tribus dazu gehören:

  • Tribus Cynareae Lam. & DC. (Syn.: Cardueae Cass.): Gegliedert in fünf Subtribus mit etwa 72 Gattungen und bis zu 2500 Arten und damit etwa 90 % der Arten der Unterfamilie.

Illustrationen

Quellen

Einzelnachweise

  1. J. L. Panero & V. A. Funk: The value of sampling anomalous taxa in phylogenetic studies: major clades of the Asteraceae revealed. in Mol. Phylogenet. Evol. 47, 2008: 757-782.

Weblinks

Commons: Carduoideae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien