Carlos Furtado de Simas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carlos Furtado de Simas (* 1913 in Salvador; † 1978 ebenda) war ein brasilianischer Politiker.

Vom 15. März 1967 bis 31. August 1969 war er Minister für Kommunikation im Kabinett von Präsident Costa e Silva. Unter der Provisorischen Regierung von 1969 blieb er bis 30. Oktober 1969 in seinem Amt.